Die 5 Gründe, warum dir deine Webseite keine Kunden bringt

woman-731894_640

Gewinnst du mit Online Marketing eigentlich Kunden? Also bringt dir deine Webseite Umsätze? Oder ist deine Webseite nur wie eine „Visitenkarte“ im Internet?

Ich hatte jahrelang eine Webseite, die mir überhaupt keine Kunden gebracht hat. Sie sah zwar sehr schön aus, aber Umsatz hat sie keinen gebracht. Erst als ich anfing, mich mit Online Marketing zu beschäftigen, wurde mir klar, warum meine damalige Webseite mit überhaupt keine Kunden gebracht hat.

Ich hatte nämlich einige der folgenden 5 Fehler gemacht, die ich dir in diesem Artikel beschreibe. Lies hier, was du tun musst, um wirklich Kunden über deine Webseite zu gewinnen.

 

1. Deine Webseite gefällt dir nicht und du willst sie nicht bewerben

Der erste Grund, warum dir deine Webseite keine Kunden bringt, ist recht banal. Aber du wirst nicht glauben, wie oft ich das schon von meinen Klientinnen gehört habe!

Der Grund ist: Deine Webseite gefällt dir nicht! Du findest sie altmodisch. Du identifizierst dich nicht mehr mit ihr. Vielleicht schämst du dich sogar für sie!

Und deshalb bewirbst du sie nicht und willst heimlich gar nicht, dass Besucher auf deine Webseite kommen.

Also Hand auf Herz: Findest du deine Webseite richtig toll? Bist du total stolz auf sie? Erzählst du JEDEM, den du triffst, von deiner Webseite? Egal, ob derjenige will oder nicht? Er oder sie MUSS sich deine Webseite ansehen?

Wenn du deine Webseite nicht so sehr liebst, wie eine Mutter ihr kleines Baby und sie einfach nur GENIAL findest, dann ist es Zeit für eine neue Webseite!

 

2. Deine Webseite enthält keine vertrauensbildenden Elemente (Social Proof)

Der 2. Grund, warum dir deine Webseite keine Kunden bringt ist, dass deine Webseite keine vertrauensbildenden Elemente enthält (auch Social Proof) genannt.

Vertrauen ist die Währung im Internet!

99% meiner Kunden haben mich noch niemals persönlich (offline) kennen gelernt und trotzdem haben sie so viel Vertrauen zu mir, dass sie die Produkte auf meiner Webseite kaufen.

Auch deine Webseite sollte Vertrauen mit deinen Kunden aufbauen!

Hier einige Möglichkeiten, wie du vertrauensbildende Elemente in deine Webseite einbauen kannst.

 

1. Kunden-Testimonials

Baue Kundenmeinungen (sogenannte Testimonials) in deine Webseite ein. Das bildet Vertrauen mit Menschen, die dich noch nicht kennen, wenn sie sehen, dass andere Menschen deine Arbeit gut finden!

Hier findest du ein Beispiel von meinen Testimonials:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.17.12 AM

2. Facebook-Likebox

Nutze eine Facebook-Likebox auf deiner WordPress-Webseite, um zu zeigen, dass du schon viele Fans hast, die deine Arbeit mögen und gut finden:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.19.54 AM

 

3. Kommentare, Likes und Shares bei deinen Artikeln

Biete deinen Lesern die Möglichkeit an, deine Artikel zu kommentieren, zu liken und auf Social Media zu teilen. Wenn andere Leser sehen, dass du viele Kommentare hast, dann erhöht das auch ihr Vertrauen:

Hier ein Beispiel von meiner Webseite:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.22.04 AM

Und noch eines:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.23.41 AM

4. Bekannt aus

Eine weitere Möglichkeit, um Vertrauen aufzubauen, ist eine „Bekannt aus“-Leiste auf deiner Webseite einzufügen. Damit die neuen Besucher auf der Webseite sehen, dass du auch gut vernetzt bist und auf anderen bekannten Blogs aus deinem Bereich Artikel geschrieben und Interviews gegeben hast.

Damit wirst du mehr als Expertin wahrgenommen :-)

Screen Shot 2015-07-13 at 7.09.26 AM

 

3. Deine Webseite bietet keine Problemlösungen für deine Besucher

Der 3. Grund, warum deine Webseite keine Kunden bringt ist, dass du keine interessanten Problemlösungen für deine Kunden anbietest. Viele Webseite enthalten nur Informationen über das Unternehmen. Das ist für deine Kunden aber nicht interessant!

Die Aufmerksamkeitsspanne der meisten Menschen ist wirklich niedrig. Sie kommen auf deine Webseite und wenn sie nicht nach 1-2 Sekunden etwas gefunden haben, das sie interessiert, sind sie wieder weg!

Es ist ganz wichtig, dass SOFORT klar wird, worum es auf deiner Webseite geht.

 

1. Erkläre den Mehrwert, den deine Webseite für deine Leser bietet, in einem Satz auf der Startseite (Elevator Pitch)

Es muss sofort klar sein, worum es auf deiner Webseite geht. Hier findest du ein Beispiel von meiner Webseite:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.31.50 AM

Darum geht es auf meiner Webseite: Erfolgreich sein und unwiderstehlich leben.

 

2. Versorge deine Besucher regelmäßig mit für sie interessanten Inhalten (Content)

Es ist ganz wichtig, dass du deine Leser LAUFEND mit neuen, für sie interessanten Inhalten auf deiner Webseite versorgst! Warum sollten sie denn sonst wieder auf deine Webseite kommen, wenn es nichts Neues gibt!

Wenn du zu H&M oder Mango gehst, willst du ja auch laufend die neue Kollektion sehen und nicht die Ladenhüter von der letzten Saison!

Darum brauchst du regelmäßig neuen Content in Form von Blog-Artikel, Videos oder Podcasts. Auf meiner Webseite erscheinen seit über einem Jahr REGELMÄSSIG (!), jede Woche, 1-2 Blog-Artikel und eine neue Podcast-Episode. Ohne neuen, frischen Content ist es sehr schwierig laufend Besucher auf deine Webseite einzuladen!

 

4. Deine Webseite bietet deinen Besuchern keine Möglichkeit zur Interaktion

Um das Vertrauen mit deinen Besuchern noch weiter zu vertiefen, solltest du ihnen die Möglichkeit zur Interaktion bieten!

Deine Webseite bietet viel mehr Möglichkeiten zur Interaktion als ein Plakat oder eine Firmenbroschüre!

Lade deine Besucher ein, deine Artikel zu kommentieren, zu liken und zu teilen! Darüber haben wir schon gesprochen.

Lade sie aktiv dazu ein, ihre Meinung zu sagen und Feedback zu geben!

Screen Shot 2015-07-11 at 11.38.47 AM

Lade deine Besucher dazu ein, dir auf Facebook und Social Media zu folgen, um noch näher mit dir in Kontakt zu kommen oder deinen Podcast zu hören:

Screen Shot 2015-07-11 at 11.41.46 AM

Generell gilt:

Je mehr Interaktion, desto besser!

 

5. Deine Webseite hilft dir nicht dabei, eine Interessentenliste aufzubauen

Der 5. Fehler ist auf jeden Fall der Schlimmste und auch der Häufigste!

Es ist ganz wichtig, dass du verstehst, dass so gut wie kein Besucher beim 1. Besuch auf deiner Webseite von dir kaufen wird! Nach meiner Erfahrung braucht es mindestens 5-7 Kontakte mit einer Interessentin bis sie sich dafür entscheidet, eines meiner Produkte zu kaufen!

Daher ist es GANZ wichtig, dass du die Möglichkeit hast, die Besucher von deiner Webseite auch später wieder zu kontaktieren! Sonst kommen die Besucher auf deine Webseite, schauen sich kurz um und sind wieder weg! Und deine ganze Mühe, sie auf deine Webseite einzuladen (sei es über Content Marketing oder sogar kostenpflichtig wie z.B. über Facebook oder Google Werbung) war völlig umsonst!

Es MUSS die Möglichkeit für deine Besucher geben, sich in deinen Newsletter einzutragen! Und du solltest sie auch AKTIV dazu auffordern und ihnen das Eintragen in deinen Newsletter schmackhaft machen, in dem du ihnen dort qualitativ hochwertige, für sie interessante Informationen bietest. Dann werden sie sich nämlich gerne eintragen und auch nicht bei nächster Gelegenheit wieder austragen!

 

Das sind meine wichtigsten Tipps für dich, damit deine Webseite auch wirklich verkauft und du damit Kunden gewinnst.

Wenn du jetzt gerne eine neue Webseite hättest, auf die du wirklich stolz bist und die dir Kunden bringt, dann melde dich für unser kostenloses Online Training an!

 

Banner Mara Online Training 14.001

 

Ich freue mich auf dich! Bis bald im Training!

 

Von Herzen deine,

mara_signature_small

 

P.S.: Hast du jetzt auch Lust auf eine (neue) Webseite bekommen? Dann melde dich hier für unser gratis Training „Online Marketing Webseite selber machen“ an!

 

Banner Mara Online Training 14.001

 

Ich freue mich über deine Meinung!

17 Comments

  • Jacky Wesling

    Reply Reply 13. Juli 2015

    Hallo Mara!

    Dein Artikel trifft es auf den Punkt genau, was in der heutigen Zeit zu einer richtigen Webseite dazugehört. Einige Punkte konnte ich bei mir bereits einpflegen, bei anderen bin ich noch dabei.

    Aber ich bekomme immer mehr Feedback von Leserinnen und Lesern und das gibt einem natürlich sehr viel zurück, dass es die Arbeit definitiv wert ist, die man macht. Häufig mache ich gerade die Erfahrung, dass ich Feedback bekomme, wenn ich noch in Momenten der Unzufriedenheit bin – und dann bauen tolle E-Mails natürlich auf. :)

    Die Punkte, die bei mir momentan noch fehlen, werde ich nach und nach jetzt bei mir integrieren.

    Alles Liebe,
    Jacky

  • Sven

    Reply Reply 13. Juli 2015

    Ein guter Blog-Artikel. Deine Gründe in diesem Artikel sind alle auf den Punkt gebracht.

    Gerad den Punkt 2, regelmässig Blog-Artikel schreiben. Hier finde ich, sollte ein genauer Tag mit Urhzeit festgelegt werden.
    So gewöhnt sich der Leser gleich daran. Wenn ständig gute Inhalte gepostet werden, kann der Leser es kaum erwarten, bis ein neuer Artikel erscheint. Um so von dir zu hören.

    Das ist dann mit das Beste, was Mann/Frau mit seinem Blog erreichen kann 😉

    • Mara Stix

      Reply Reply 13. Juli 2015

      Ja, danke! Da hast du völlig Recht!

      Ich veröffentliche meine Artikel um 09:00 Uhr :-)

      LG,
      Mara

  • Andrea

    Reply Reply 13. Juli 2015

    Ein sehr guter Artikel! Ich freue mich besonders, mich und mein Blog-Baby wieder zu finden <3

    Nur eine kleine Anmerkung: Mein Vorname ist Andrea, nicht Alexandra :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Mara Stix

      Reply Reply 13. Juli 2015

      Sorry ANDREA! Wie komme ich bloß auf Alexandra :-)

      Es war wohl schon etwas spät und kurz vor dem Webseiten-Launch :-)

      Tut mir echt leid. Ist schon ausgebessert!

      LG,
      Mara

  • Tobias

    Reply Reply 13. Juli 2015

    Schöner Artikel! Glaube bei mir ist es momentan wirklich der Erste Punkt. Irgendwie finde ich vor allem meine Artikel noch etwas „merkwürdig“ :) Habe noch nicht so meine Richtung gefunden…
    Was aber auch nicht zu vernachlässigen ist, ist denke ich das man mit seinen Beiträgen auch etwas auf die Suchmaschinenoptimierung achtet. Ich habe viele Beiträge aber merke nur bei einem das er für Google relevant ist.
    Allen viel Erfolg weiterhin! Hauptsache man fängt an ^^
    LG
    Tobias

    • Mara Stix

      Reply Reply 13. Juli 2015

      Hallo Tobias,

      vielen Dank für die Ergänzung mit der Suchmaschinen-Optimierung :-)

      Herzliche Grüße aus Las Vegas!

      Mara

  • Petra Schwehm

    Reply Reply 14. Juli 2015

    Sehr schöne Zusammenfassung, Mara!

    Ja die sozialen Netzwerke sind sehr hilfreich, aber auch, wie du schreibst, interessante Angebote für die eigenen InteressentInnen anzubieten

    Alles Liebe nach Las Vegas 😉
    Petra

  • Florian

    Reply Reply 14. Juli 2015

    Hallo Mara,

    die Überschrift hat mir ein wenig Angst gemacht, da ich etwas Bange hatte einen Artikel zu lesen wo das Thema bereits mehrfach von vielen anderen Bloggern unter die Lupe genommen wurde.

    Aber siehe da, wie von deinem Blog gewohnt hast du mich wieder einmal positiv überrascht!
    Ein toller Artikel der auch wieder ein wenig die Basics aufzeigt. Basics die irrsinnig wichtig sind um online einen oder mehrere Schritte weiter zu kommen.

    Auch ich/wir setzen gerade einige Landingpage Projekte um wo es nicht immer einfach ist die Leistung in einem Satz auf den Punkt zu bringen. Ein wichtiger Punkt jedoch um noch erfolgreicher zu werden.
    Ich zeige Kunden immer ganz gerne die Website von http://www.gobutlernow.com die es aus meiner Sicht extrem toll geschafft haben ihre Leistung kurz und prägnant auf den Punkt zu bekommen.

    Selbstverständlich haben die Burschen von Gobutler natürlich den „Bekannt-aus“ Banner auch nicht vergessen.
    Ein schönes Beispiel wie einfach es funktionieren kann.

    Danke für deinen tollen Artikel, ich freue mich dich regelmäßig zu lesen.
    Vielleicht wollen wir uns künftig auch einmal mit einem Gastbeitrag unterstützen?
    Du bei mir, ich bei dir – ganz wie du möchtest =)

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!
    Florian von http://www.smartxdesign.at

    • Mara Stix

      Reply Reply 15. Juli 2015

      Hi Florian!

      Vielen Dank für dein Feedback!

      Schick mir gerne ein E-Mail mit Vorschlägen für einen Gastartikel, soll natürlich vor allem für meine Zielgruppe Mehrwert stiften. Ich selber schaffe es momentan zeitlich nicht, Gastartikel zu schreiben.

      Herzliche Grüße,

      Mara

  • Oliver

    Reply Reply 15. Juli 2015

    Ich bin keine Frau und lese deinen Blog trotzdem :)

    Super Artikel Mara hat mir wirklich sehr gut gefallen. Zügig auf den Punkt und bis auf die Suchmaschinenoptimierung eigentlich alles enthalten 😉

    Freu mich mehr zu lesen.

    Beste Grüße
    Oliver

  • Markus

    Reply Reply 15. Juli 2015

    Liebe Mara

    Ich hoffe dein Blog ist nicht nur für Frauen. Deine Tipps sind nämlich auch für mich als Mann sehr hilfreich. 😉

    Einmal mehr habe ich ein paar Eindrücke erhalten, welche ich gerne auf meiner Website anwenden werde.

    Lieben Gruss
    Markus

  • Doris Meyer

    Reply Reply 30. Juli 2015

    Liebe Mara,ich fühle mich sehr angesprochen. Aber der Grund ist Unwissenheit,da ich mich in meinen ganzen Leben nie damit beschäftigt habe.Ich fühlte mich sehr hingezogen zur Spiritualität und habe dort ein wenig mitgewirkt .Habe dort viel gefunden was ich immer gesucht habe:Was soll ich jetzt tun?Freundlich Grüsse….Doris????

  • Roswitha Uhde

    Reply Reply 3. August 2015

    Liebe Mara,
    vielen Dank für deinen interessanten Artikel.
    Ich glaube, jeder ist bestrebt (oder sollte es jedenfalls sein)seine Website ständig zu optimieren nach genau den von dir aufgezeigten Punkten.
    Ich bilde mir zwar ein, dass ich meinen Leserinnen und Lesern schon ziemlich viel Mehrwert in meinem Blog biete, aber ich habe es auch noch nicht geschafft, wöchtentlich wenigstens einen Artikel zu schreiben. Es fehlt mir nicht an Ideen. Im Gegenteil. Es fehlt mir einfach die Zeit. Deshalb geht es mir wie dir, dass ich es momentan einfach nicht schaffe, Gastartikel zu schreiben oder Interviews zu geben, obwohl relativ oft der Wunsch an mich herangetragen wird.
    Dein Artikel ist der erste, den ich von dir lese, und ich bin schon sehr gespannt auf deine anderen Artikel in deinem Blog. Also werde ich noch einige Zeit hier verbringen.
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit Spaß.
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Roswitha

  • Brigitte Grob

    Reply Reply 12. August 2015

    Liebe Mara
    Ich bin gerade am Aufbau meines neuen Web-Auftritts und dieser Artikel kam zur rechten Zeit. Danke.
    Einiges hatte ich vorher schon eingebaut, doch neue Anregungen und das „Nachhaken“ bei verschiedenen Details ist immer wichtig. Ich werde am Ball bleiben und habe mich bereits für den newsletter eingetragen.
    Beste Grüsse
    Brigitte

  • Sabine

    Reply Reply 19. September 2015

    Vielen Dank Mara, für diesen tollen Artikel. Das eine oder andere habe ich schon umgesetzt, beim Rest bin ich noch dabei, aber dieser Text führt mich da step by step sehr gut durch.

    Was ich gemerkt habe: Dein Text nach deinem Gruß führt genau zu deinem nächsten Angebot – das ist Absicht, aber geschickt. Tolle Idee! Neben dem Nutzen für uns Leser ist immer auch der Eigennutzen für dich als Bloggerin dabei… Nachahmenswert. 😉

    Ja, wir können echt viel von dir lernen.

    Liebe Grüße
    Sabine

Leave A Response

* Denotes Required Field