Warum dich Geld alleine nicht glücklich macht, aber kein Geld auch nicht

1610036_221860074821076_3522283803806878586_n

Ich bekomme öfter die Frage gestellt, ob Geld glücklich macht oder nicht. Und ich glaube die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, denn Geld alleine macht nicht glücklich. Allerdings macht es auch nicht glücklich, KEIN Geld zu haben.

Stattdessen glaube ich, dass Geld verdienen glücklich macht, wenn du es zusammen mit anderen Zielen verfolgst. In Summe gibt es 3 Dinge, die du unbedingt in deinem Business bzw. in deiner Arbeit brauchst, um glücklich zu sein.

Welche das sind und wie du es schaffst, alle diese 3 Dinge zu bekommen bzw. alle diese 3 Ziele gleichzeitig zu erreichen, das erzähle ich dir in diesem Artikel.

 

Geld alleine macht nicht glücklich, kein Geld aber auch nicht

Stelle dir vor, du hast ein Business oder einen Job, mit dem du hervorragend verdienst, aber du hast keine Zeit mehr, um das Geld auszugeben…

Oder stell dir vor, du verdienst viel Geld, aber deine Arbeit macht für dich überhaupt keinen Sinn und du findest keine Erfüllung in ihr…

Beide dieser Vorstellungen sind nicht sehr prickelnd, oder?

Jetzt stellt dir vor, du hast zwar alle Zeit der Welt, aber du verdienst überhaupt kein Geld. Oder du tust etwas, das dir ganz viel Freude macht und Erfüllung bringt, aber du wirst nicht dafür bezahlt und willst aber davon leben.

Auch das macht nicht wirklich Sinn.

Die meisten Menschen haben entweder Zeit oder Geld. Entweder sie haben sie Freiheit, den ganzen Tag zu tun, was sie wollen (zumindest im Rahmen von ihren finanziellen Möglichkeiten) oder sie haben das Geld, um sich viele Dinge leisten zu können, aber keine Zeit, um sie zu genießen.

 

Die meisten Menschen tauschen ihre Zeit gegen Geld

Der Grund dafür ist, dass die meisten Menschen ihre (Lebens-)Zeit gegen Geld tauschen. Das bedeutet, dass sie nur Geld verdienen, wenn sie dafür arbeiten. Und wenn sie nicht arbeiten, dann verdienen sie eben kein Geld.

Ich war selber über 10 Jahre lang in dieser Situation. Ich war angestellt und habe meine Lebenszeit gegen Geld getauscht. Dabei habe ich sehr schnell festgestellt, dass Geld alleine nicht glücklich macht.

Mit 30 Jahren verdiente ich bereits ein 6-stelliges Jahres-Bruttogehalt und war damals schon so weit, dass ich lieber weniger arbeiten wollte als mehr Geld zu verdienen.

Der Grund dafür ist ganz einfach, Geld alleine macht nicht glücklich. Es braucht auch einen entsprechenden Lifestyle. Das heißt, du brauchst auch die Zeit, um die Dinge tun zu können, die dir neben der Arbeit noch wichtig sind.

In meinem Fall war das die Freiheit zu haben, um zu reisen und meine Winter in der Wärme und am Meer zu verbringen anstatt im kalten, grauen und nebligen Wien. Oder auch die Möglichkeit zu haben, mich morgens auszuschlafen, weil ich eben nicht gerne früh aufstehe. Oder meine Zeit besser zu verbringen als Montags-Morgens mit allen anderen auf der Weg zur Arbeit im Stau zu stehen und dann 30 Minuten lang einen Parkplatz zu suchen.

Alle diese Dinge hatte ich damals nicht und darum war ich unglücklich, weil ich zwar Geld, aber keinen guten Lifestyle hatte. Ich war nicht Herrin über meine Zeit und ich konnte nicht das tun, was ich wollte, wann ich es wollte.

Weil ich eben meine Zeit gegen Geld tauschte. Ich musste anwesend sein und meine Arbeitszeit bei meinem Arbeitgeber ableisten.

Heute lese ich laufend in verschiedenen Artikeln, dass der Wunsch weniger zu arbeiten und mehr Flexibilität bei der Arbeit zu haben, auf Nummer 1 der Wunschliste von deutschen Arbeitnehmern steht. Und ich vermute, dass es in Österreich und der Schweiz nicht viel anders ist. Für mich war das zumindest so.

Was ist aber die Lösung für dieses Problem? Denn weniger zu arbeiten alleine kann es ja nicht sein, denn das ginge ja auf Kosten des Einkommens (also Geld). Und dann ist da ja noch der Wunsch nach Erfüllung und Sinn, den uns unsere Arbeit gibt.

Denn wir arbeiten ja nicht nur wegen des Geldes sondern die meisten wünschen sich ein Business bzw. eine Arbeit, mit dem sie etwas auf der Welt verändern. Mit dem sie die Welt zu einem besseren Ort machen und eine Mission verfolgen, die ihnen Freude und Erfüllung gibt.

 

Um mit deinem Business glücklich zu sein, brauchst du 3 Dinge

Für mich liegt die Lösung darin zu verstehen, was es alles braucht, um mit dem eigenen Business bzw. der eigenen Karriere glücklich zu sein. Und für mich sind das 3 Dinge:

3 Dinge1

Und du brauchst alle drei. Du kannst keines weglassen.

 

1. Einkommen

Das erste, was du brauchst, um in deinem Business bzw. deiner Karriere glücklich zu sein, ist ein angemessenes Einkommen. Keiner von uns kann glücklich sein, wenn wir viel weniger verdienen als wir wert sind.

D.h. auch wenn Geld alleine nicht glücklich macht so ist es doch ein wichtiger Bestandteil von Glück. Es ist hart glücklich zu sein, wenn man nicht weiß, wie man die Miete und seine Rechnungen bezahlen soll oder wenn alle um einen herum viel mehr verdienen als man selber.

 

2. Lifestyle

Der zweite wichtige Baustein für dein unwiderstehliches Leben ist, einen guten Lifestyle zu haben.

Was meine ich damit?

Das ist für jeden unterschiedlich. Vielleicht möchtest du gerne mehr Zeit für deine Familie haben oder öfter von zuhause aus arbeiten. Vielleicht möchtest du auch mehr Zeit haben, um zu reisen oder um Seminare zu besuchen.

Für mich bedeutet Lifestyle, dass ich mir meine Arbeit einteilen und arbeiten kann, wann ich will. Ich möchte gerne am Montag frei nehmen und dafür am Sonntag arbeiten. Und ich möchte mich gerne ausschlafen oder einen Mittagsschlaf halten, wenn ich dazu Lust habe.

Und ich möchte gerne eine Woche 60 Stunden arbeiten und dann die nächste Woche Urlaub machen. Ich mag eben Flexibilität.

Aber wie gesagt… Da ist jeder unterschiedlich.

Was bedeutet denn ein guter Lifestyle für dich?

 

3. Erfüllung / Sinn

Und der dritte wichtige Baustein im Leben ist Erfüllung und Sinn zu haben. Wenn mein Business mir nur Geld und einen guten Lifestyle bringen würde, aber keine Erfüllung und Sinn, dann wäre ich auch unglücklich.

Ich möchte mit meinem Business die Welt verändern und dazu beitragen, dass sie ein besserer Ort wird. Ich möchte etwas tun, dass den Menschen dient und mir Erfüllung und Sinn bringt. Für mich bedeutet das vor allem auch, dass ich gerne sehr viele Menschen erreichen will. Mit meinem Online Business erreiche ich über 40.000 Menschen im Monat. Das ist etwas, das mir Sinn gibt.

Du siehst in Summe ist es so, dass du wirklich alle diese 3 Bausteine brauchst, um glücklich in deinem Business bzw. deiner Karriere zu sein. Es braucht das passende Einkommen, einen guten Lifestyle und etwas, das dir Erfüllung und Sinn gibt.

 

Banner Mara Online Training 288.001

Wie du diese 3 Dinge in deinem Leben gleichzeitig optimierst

Jetzt kommt aber die große Frage! Wie ist es möglich diese 3 Dinge gleichzeitig zu verbessern, wenn man doch seine Zeit gegen Geld tauscht und mehr Geld zu verdienen gleichzeitig bedeutet weniger Zeit zu haben und umgekehrt.

Die Antwort ist kurz und ganz einfach! Es geht NICHT! Es ist unmöglich.

Zuerst musst du aufhören deine Zeit gegen Geld einzutauschen. Ich habe das im Herbst 2014 getan als ich aufgehört habe, nur mehr in Einzel-Coachings mit meinen Klientinnen zu arbeiten und stattdessen angefangen habe, mein Wissen und meine Fähigkeiten in digitale Produkte zu verpacken.

Digitale Produkte sind z.B. E-Books, Audio-Books, Online Kurse etc. Das bedeutet, du investierst einmalig deine Zeit, um diese Produkte zu erstellen und danach verdienst du laufend damit Geld, weil du sie weiterhin verkaufst.

Ich selber habe inzwischen 7 Online Video-Kurse und ein eBook, die ich vollkommen automatisiert über das Internet verkaufe. Inzwischen verdiene ich damit monatlich einen mehrfach 5-stelligen Betrag, der es mir ermöglicht die Freiheit und den Lifestyle zu haben, den ich mir immer gewünscht habe.

 

Was sich für mich durch den Verkauf von Digitalen Produkten verändert hat

Da ich inzwischen vollkommen ortsunabhängig bin, gibt mir mein Online Business die Möglichkeit zu reisen. Ich war in den letzten Monaten in New Mexico, Teneriffa, Texas, Arizona, Las Vegas, Los Angeles, San Francisco, Costa Rica, Kuala Lumpur, Bali und Singapur.

Ich habe völlige Freiheit zu arbeiten, wann ich will und habe inzwischen meine Arbeitszeit auf ca. 4-5 Stunden pro Tag reduziert.

Da ich völlig von den Digitalen Produkten lebe, habe ich die Anzahl meiner Klientinnen, die ich für Einzel-Coachings annehme sehr stark reduziert und arbeite nur mehr mit den Damen, mit denen ich wirklich arbeiten will.

Und ich habe die Möglichkeit an den Seminaren teilzunehmen, die ich besuchen will und habe das Geld, um mir die Dinge leisten zu können, die ich mir leisten will.

 

Wie du dein Geld mit Digitalen Produkten verdienst

Wenn du dir jetzt auch die Frage stellst, wie du dein Wissen in Digitale Produkte verpacken und damit Geld verdienen kannst, dann komme unbedingt zu unserem kostenlosen Live Online-Seminar. Denn dort werden wir dir helfen, folgende Fragen für dich zu beantworten:

  • Welche Fähigkeiten und welches Wissen eignet sich dafür, um daraus ein Digitales Produkt zu machen?
  • Welche Tools und Technik brauchst du, um Digitale Produkte zu erstellen?
  • Wie kannst du mit Digitalen Produkten monatlich 1.000€ und mehr automatisiert über das Internet verdienen?

Und glaube mir, das ist möglich, auch wenn diese Summe jetzt vielleicht noch utopisch für dich erscheint. Ich habe im 1. Monat mit dem Verkauf von Digitalen Produkten ca. 300€ verdient. Inzwischen sind es mehrfach 5-stellige Beträge und zwar Monat für Monat.

Ging das von heute auf morgen? Natürlich nicht! Es hat gedauert und ich musste viele Dinge ausprobieren.

War es immer einfach? Nein! Ich musste vieles Neues lernen und bin öfters hingefallen und wieder aufgestanden.

Aber wenn ich nicht angefangen hätte, dann würde ich heute nicht dieses Leben führen, das ich lebe. Und hätte nicht diese Freiheit und diesen Lifestyle. Und nicht die Erfüllung zigtausende von Menschen jeden Monat dabei zu unterstützen, erfolgreich zu sein und unwiderstehlich zu leben.

 

Eines ist sicher: Wenn ich das kann, dann kannst du das auch und wir zeigen dir sehr gerne wie.

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Banner Mara Online Training 288.001

 

Herzliche Grüße aus Kuala Lumpur!

Deine,

mara_signature_small

 

Ich freue mich über deine Meinung!

11 Comments

  • Hans R. Hoffmann

    Reply Reply 26. Januar 2016

    Liebe Mara,

    Kompliment, ich finde Deinen Weg beachtenswert und sehr gut.
    Dank Deiner vielen Inspirationen konnte ich sehr viel für mein Business übernehmen.

    Auch ich reise gerne und bin ständig zu meinen Klienten unterwegs.
    Leider finden mich die meisten Hilfesuchenden noch nicht so schnell!

    Hast Du einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße aus Gozo, meiner Trauminsel

    Hans

    • Heike

      Reply Reply 26. Januar 2016

      Da geht es mir wohl wie Hans. Wie wird man (schnell) gefunden?

      • Mara Stix

        Reply Reply 26. Januar 2016

        Hallo Hans und Heike,

        die beste Möglichkeit, um schnell gefunden zu werden ist, wenn du tollen Content erstellst (z.B. Blog-Artikel, Checklisten, Webinare), mit denen du deinen Wunsch-Kunden hilfst, ihre Ziele zu erreichen und ihre Probleme zu lösen.

        Dann wirst du gesucht und auch gefunden.

        Am allerbesten und schnellsten klappt es mit bezahlter FB-Werbung.

        Herzliche Grüße,
        Mara

  • Manuela Komorek

    Reply Reply 26. Januar 2016

    Liebe Mara,
    auch ich habe viel von dir gelernt und danke dir von ganzem Herzen für deinen Einsatz und deine Freude mit der du hier begeisterst.
    Das mit der Sichtbarkeit ist wirklich ein Problem im weltweiten Web. Da ist wohl Geduld gefragt. Aber wer hat die schon, wenn es um etwas so wichtiges wie das eigene Business geht?
    Auf jeden wollte ich einfach mal DANKE sagen für alles liebe Mara

  • Ronja

    Reply Reply 26. Januar 2016

    Hey Mara,

    du hast vollkommen recht mit den drei Punkten. :)

    Bei mir steht grade ein Wandel an, ich kann meinen ersten Traumjob nämlich nicht mehr ausüben, weil mein Körper das einfach nicht mehr mit macht. In dem Job habe ich sehr viel Erfüllung gefunden, aber habe sehr viel Zeit gegen sehr wenig Geld getauscht. Das war aber total ok, denn dafür war die Erfüllung um so größer.

    Jetzt möchte ich gerne online durchstarten und meine Erfahrungen weiter geben. :) Und im besten Fall natürlich auch Einkommen und Lifestyle verbessern.

    Ich werde dein Angebot für das Webinar gerne annehmen! :)

    Danke und Grüße,
    Ronja

  • Christoph

    Reply Reply 26. Januar 2016

    Hi Mara,

    Ich stehe auch morgens nicht so gerne vor 8:00 Uhr auf. Und Stau ist in Berlin fast immer. Da bin ich schon froh, dass ich meine supergeniale Yamaha Tmax 530 an den Autos vorbei schlängeln kann.

    Ich glaube ja auch fest daran, dass es mit coolen Online Programmen gut funktioniert. Gibt ja auch genug, die es damit schaffen einen super Lifestyle zu leben.

    Wie wird es noch besser?

    Grüße, Christoph

  • Ralf

    Reply Reply 26. Januar 2016

    Huhu Mara,

    digitale Produkte sind eine klasse Sache, keine Frage. Natürlich kann das allerdings nicht jeder tun. Meine Brötchen am Morgen will ich schon noch essen und nicht „herunterladen“ 😀

    Es ist für mich auch erstaunlich, wie viele Menschen immer reisen wollen. In meiner Heimat Dortmund fühle ich mich so pudelwohl, dass mich hier nur selten Menschen wegbekommen. Daher definiert sich meine Freiheit und vor allem mein Lifestyle durch Besuche im BVB Stadion mit meiner Familie :)

    Gerade die Familie (ich bin schon jung als Student Papa geworden) kann einen dermaßen motivieren seinen Hintern zu bewegen, dass es fast gar nicht anders geht, als die vollen PS auf die Straße bringen zu wollen. So dreht sich auch bei meinem Projekt erfolgswolf alles ums Rudel. :) Oder anders gesagt, wie schaffen es „Welpen“ und „Jungtiere“ durch spielerische und manchmal auch aggressive Vorgehensweisen ein eigenes Rudel gründen und führen zu können.

    So baut meine Vision auf meiner eigenen Geschichte auf. erfolgswolf – für Menschen mit mehr Biz 😉

    Ganz liebe Grüße zum weit entfernten Kuala Lumpur!
    Ralf R. #erfolgswolf Wenda

    • Mara Stix

      Reply Reply 26. Januar 2016

      Ja, klar. Was Reisen betrifft tickt jeder anders. Digitale Produkte haben ja auch noch viel mehr Vorteile als nur die Möglichkeit zum Reisen…

      Kann jeder mit Digitalen Produkten erfolgreich sein? Ich würde sagen jeder, der Fähigkeiten/Talente/Wissen hat, mit dem er anderen Menschen bei der Lösung von verschiedenen Problemen helfen kann.

      Kann man seine Brötchen digital backen? Natürlich nicht, aber wenn man ein Online Business starten will, dann kann man sich auch Wissen aneignen, das man verkaufen kann :-)

      LG,
      Mara

      • Ralf

        Reply Reply 27. Januar 2016

        Hihi, das bringt uns schon zu einer Problemlösung:

        „Wie backst du in Zukunft deine Brötchen selbst?! Ein Onlinevideokurs in 3 Schritten zeigt dir wie es geht!“ 😀

        Übrigens habe ich einem Onkel von mir schon mal ein nahezu fertiges Konzept zum Geld verdienen hingelegt. Weißt du was er gesagt hat?

        „Nö, keine Lust.“

        Damit bestätigt sich auch die Aussage: „Jeder kann es schaffen, aber nicht jeder wird es!“

        Ich wünsche dir noch nen schönen Tag Mara :)
        (Und Grüße auch an deine anderen Mädels und Norbert)

  • Mirjam

    Reply Reply 27. Januar 2016

    Liebe Mara,

    recht hast Du, Geld macht nicht glücklich. Ich habe unbezahlbare Schätze: meinen Traum-Mann und 10 gemeinsame einzigartige Kinder.., ich liebe meinen Beruf:Vollzeit-Mama. Aber es stimmt mich immer wieder traurig, dass meine Arbeit nicht entlohnt wird, so dass wir als Familie nicht nur von dem Einkommen meines Mannes leben müssten.
    Wir reisen nicht unbedingt gern und viel, brauchen das nicht für unser Glück. Für uns würde ein guter Lifestyle bedeuten, frei zu leben auf allen Ebenen.
    Freiheit für die Kinder im Lernen, ohne Prüfungszwang oder andere staatliche Eingriffe.
    Freiheit für uns Eltern entscheiden zu dürfen, ob wir unsere Kinder impfen oder nicht und wann und ob sie zu einem Arzt müssen.
    Freiheit für uns als Familie, in einem freien Land auf eigenem Besitz leben zu können, von der Arbeit unserer Hände leben zu können, gute Bio-Klamotten kaufen zu können… So würden wir glücklicher sein, wenn wir das nötige Geld dazu hätten.

    Liebe Grüße

    Mirjam

  • Natascha

    Reply Reply 6. März 2016

    Hallo Mara,

    danke für diesen wunderbaren Artikel.
    Neben dem Verkauf digitaler Produkte, gibt es noch einen weiteren Weg ein passives Einkommen zu generieren: Vermögenswerte. Ich denke da besonders an Aktien und Immobilien.

    Auch bei Aktien- und anderen Kapitalanlagen (wie bspw. einem Mietshaus) erhält man Einkünfte ohne aktiven Zeiteinsatz: Bei Aktien sind es die Auszahlungen von Dividenden, bei Immobilien die Mietzahlungen. Ich habe dazu letztens erst einen Artikel auf meinem Finanzblog für Frauen geschrieben: http://madamemoneypenny.de/passives-einkommen/

    Viele Grüße
    Natascha

Leave A Response

* Denotes Required Field