11 Eigenschaften von Unternehmerinnen mit starkem Mindset

Screen Shot 2017-03-21 at 07.43.53

In letzter Zeit höre ich einen Wunsch von meinen Klientinnen besonders oft: Sie wollen gerne erfolgreich sein, aber sie wollen nicht mehr so viel Stress und Druck beim Erreichen ihrer Ziele. Sie möchten ein Business, das sie glücklich macht und nicht ausbrennen lässt.

Mein Mentor Agni Eickermann sagt:

Du kannst dein spirituelles Erwachen anhand deiner inneren Ruhe messen.

Meine Meinung ist: Willst du beruflich erfolgreich sein, dein Business rocken UND glücklich und zufrieden leben, dann brauchst du ein starkes und entwickeltes Mindset.

Es ist ja kein Zufall, dass manche Unternehmerinnen unter Herausforderungen richtig auf Hochtouren kommen, während andere so darunter leiden, dass sie heimlich fast täglich mit dem Gedanken spielen ihr Business aufzugeben und auf Eis zu legen.

Die gute Nachricht hier ist, dass ein starkes Mindset nicht naturgegeben ist, sondern entwickelt werden kann. Denn es gibt 11 wichtige Eigenschaften, die Unternehmerinnen mit starkem Mindset auszeichnen. Welche das sind erzähle ich dir in diesem Blog-Artikel.

1. Sie können gut mit ihren Emotionen umgehen

Unternehmerinnen mit starkem Mindset haben einen guten Weg gefunden und gelernt mit ihren Emotionen umzugehen. Sie fokussieren sich auf ihren Erfolg und auf das, was sie wollen.

Sie lassen sich nicht von Ärger, Angst oder Enttäuschung runterziehen. Sie sehen sich nicht in der Opfer-Rolle, sondern verstehen sich als Gestalterinnen ihres Lebens. Dabei verfügen sie auch über die Selbstdisziplin, um es sich jeden Tag gut gehen zu lassen und sich auf positive Gedanken zu konzentrieren, die dann auch zu positiven Emotionen führen.

 

2. Sie treffen Entscheidungen und stehen dazu

Es gibt kaum etwas, das so viel Kraft kostet, wie einmal getroffene Entscheidungen laufend zu hinterfragen und wieder umzuschmeißen. Unternehmerinnen mit Erfolgs-Mindset hinterfragen sich nicht ständig selbst. Sie nehmen sich Zeit, um Klarheit zu bekommen, was sie wollen und dann stehen sie dazu.

Statt einen Schritt nach vorne zu machen und zwei wieder zurück und sich im Zick-Zack zu bewegen, sparen sie ihre Kräfte indem sie nur die Schritt gehen, die sie wirklich weiter bringen und dazu führen, dass sie ihr Ziel schnell, effizient und kräftesparend auf dem direkten Weg erreichen.

Besonders für sogenannte vielbegabte Scanner-Frauen ist es häufig schwierig sich für einen Weg zu entscheiden und dann auch wirklich dran zu bleiben. Meine Erfahrung ist, dass es hier sehr hilfreich ist, wenn du Klarheit über deine Lebens-Mission bekommen hast.

 

3. Sie sagen Nein

Wenn du deinen eigenen Weg gehen willst, dann musst du natürlich auch "Nein" sagen zu den Dingen, die nicht für dich passen. Unternehmerinnen mit starkem Mindset wissen das.

Ich sage jeden Tag "Nein" zu Kooperationsangeboten und Projektanfragen. Nicht deshalb, weil diese nicht interessant und spannend wären. Sondern einfach, weil ich totale Klarheit habe, welchen Weg ICH gehen will und was ich in meinem Leben manifestieren und umsetzen will.

Darum ganz wichtig: Lerne "Nein!" zu sagen zu Dingen, die du nicht willst und verfolge konsequent DEINEN Weg.

 

4. Sie verabschieden sich von negativen Menschen

Du hast vielleicht schon mal den Spruch gehört, dass du eine Mischung der 5 Menschen bist, mit denen du am meisten Zeit verbringst. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob man das so pauschal sagen kann, ist doch eines sicher:

Die Stimmung und das Mindset von anderen Menschen färbt auf dich ab. Bist du von sehr negativen Menschen umgeben, dann fällt es sehr schwer positiv und produktiv zu sein.

Halte dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung.
Albert Einstein

Meistens spürt man das ja sehr gut, wenn einem negative Menschen nicht gut tun, aber man möchte ja höflich sein und niemanden verletzen.

Unternehmerinnen mit starkem Mindset sagen dazu aber ganz klar: Nein! Und verabschieden sich von negativen Menschen.

 

5. Sie können mit Neuem und Veränderung umgehen

Wenn es Veränderungen in unserem Umfeld gibt, dann können wir das nicht beeinflussen. Aber wir können beeinflussen, wie wir mit diesen Veränderungen umgehen.

Unternehmerinnen mit starkem Mindset können sehr gut mit Neuem und Veränderungen umgehen. Sie sehen alle Neuerungen als Chance und nicht als etwas, wovor man Angst haben muss.

Erinnere dich doch einfach daran, wieviele Veränderungen du schon erfolgreich gemeistert hast. Dann weißt du auch, dass du alles hast, was es braucht, um auch mit zukünftigen Veränderungen hervorragend umzugehen.

 

6. Sie können mit Misserfolg umgehen

Als Thomas Edisons Fabrik in 1914 bis auf die Grundmauern niederbrannte, wurden nicht nur einige Prototypen (Einzelstücke!) zerstört, sondern der Gesamtschaden belief sich sogar auf $23 Millionen.

Edison sagte nur dazu:

Thank goodness all our mistakes were burned up. Now we can start fresh again.

Frei ins Deutsche übersetzt heißt das: "Gott sei Dank, dass alle unsere Fehler hier verbrannt sind! Jetzt können wir komplett frisch und neu anfangen!"

Das ist natürlich eine geniale Art, um mit Misserfolgen umzugehen. Und bekanntlich war Edison darin ein Meister, da er sich ja auch von 2.000 fehlgeschlagenen Versuchen die Glühbirne zu erfinden nicht unterkriegen ließ.

Eines ist klar: Wenn du etwas Neues lernst, dann musst du neue Dinge ausprobieren. Und wenn du das tust, dann wirst du Fehler machen und es wird Misserfolge geben. Wichtig ist dabei, sich davon nicht entmutigen zu lassen, sondern unbeirrt und mutig weiter den eigenen Weg zu verfolgen.

 

7. Sie lernen aus Fehlern, aber machen sich deshalb nicht fertig

Hast du schonmal einen Fehler gemacht und dich nachher schlecht gefühlt? So nach dem Motto: "Wie konnte mir so was passieren? Wie konnte ich so dumm sein? Dieser Fehler ist ja unverzeihlich!"

Wenn ja, dann sage ich einfach nur: Lass das!!! Höre auf dich selber fertig zu machen! Fehler passieren und es ist auf jeden Fall vorteilhaft aus ihnen zu lernen und nicht ständig den gleichen Fehler zu wiederholen. Aber, wenn du dich wegen einem Fehler nachher auch noch selber fertig machst, dann machst du alles nur noch schlimmer.

Ist ein Fehler passiert, dann gilt: Krone richten und einfach weiter machen! The show must go on!

Stelle dir einmalig die Frage, was da genau nicht funktioniert hat und was du das nächste Mal besser machen kannst und dann vergiss, dass es den Fehler jemals gegeben hat und mache weiter, als wäre nie etwas passiert. Und vor allem: Fühle dich niemals schlecht oder schuldig wegen eines Fehlers, sondern sei immer stolz und dankbar für alles, was du im Leben schon erreicht hast!

 

8. Sie vergleichen sich nicht mit anderen

Eine der sichersten Methoden, damit du dich schlecht fühlst ist, wenn du dich mit anderen Menschen vergleichst! Denn die Wahrheit ist: Es wird immer Menschen geben, die in irgendeinem Bereich ihres Lebens (zumindest subjektiv) erfolgreicher sind und wenn du dich mit ihnen vergleichst, dann führt das nur dazu, dass du dich schlecht fühlst.

Statt dich mit anderen zu vergleichen, vergleiche dich lieber mit dir selber!

Mache Listen von allen Dingen, die du im letzten Monat oder Jahr gelernt hast. Wie du dich weiterentwickelt hast. Welche neuen Fähigkeiten du erworben hast. Was sich alles verbessert hat.

Denn der einzig relevante Maßstab für dich bist sowieso nur DU!

 

9. Sie meditieren und machen regelmäßig Sport

Sport ist gesund, macht fit und leistungsfähiger. Ich habe schon immer regelmäßig Sport gemacht, aber seit ein paar Monaten meditiere ich täglich 2 x 20 Minuten (Morgens und Abends) und mache jeden Tag 60 Minuten Sport.

Und was soll ich sagen?

Ich fühle mich fantastisch! Und die Zeit für Sport und Meditation ist keinesfalls verloren, da ich den ganzen Tag viel leistungsfähiger und besser drauf bin, hole ich die investierte Zeit locker wieder rein :-)

 

10. Sie schlafen genug

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich bin unausstehlich, wenn ich nicht genug schlafe! Ich gönne mir gerne Nachts 8 Stunden Schlaf und dann nochmal 30-60 Minuten Mittagsschlaf. Und was soll ich sagen: Ich liebe es!

Die Möglichkeit jeden Tag einen Mittagsschlaf zu halten ist einer der größten Vorteile, den ich habe, weil ich meine eigene Chefin bin.

 

11. Sie sind unbegrenzt positiv

Ich habe ja schon davon geschrieben, wie wichtig es für erfolgreiche Unternehmerinnen ist sich auf das Positive zu konzentrieren und auf das, was sie wollen. Wenn du dich auf die positiven Dinge konzentrierst, dann ziehst du auch mehr von diesen Dingen in dein Business bzw. in dein Leben.

Und dann macht dir dein Business Freude und alles geht leicht von der Hand!

Hätte ich nicht Freude in meinem Business und wäre ich nicht im Flow, dann hätte ich es niemals so weit geschafft! Aber ich habe es geschafft mein Business so zu organisieren, dass ich die allermeiste Zeit auf positive Dinge konzentriert bin, die ich sehr gerne und gut mache. Daher verliere ich keine Energie, sondern meine Aufgaben GEBEN mir Energie!

So, wie diesen Blog-Artikel zu schreiben. Das hilft mir, meine Gedanken zu sortieren und macht mir viel Freude!

Wichtig für dich ist, dass du dich darauf konzentrierst, dass es dir gut geht und du dich mit deinem Mindset weiterentwickelst. Dann wird auch das Business zur Freude statt zur Last.

 

Ganz viel Erfolg dabei wünsche ich dir!

 

Alles Liebe aus Kuala Lumpur,

mara_signature_small

P.S.: Hättest du gerne mehr Tipps von mir, wie du dir ein Business aufbaust, in dem du erfolgreich bist UND richtig viel Freude hast?

Dann möchte ich dich sehr gerne zum kostenlosen Coaching in meiner Facebook-Gruppe „Verdienen was du wert bist“ einladen.

Hier unterstütze ich Coaches, Trainerinnen und Beraterinnen dabei ein Business aufzubauen, das ihnen Freiheit und einen tollen Lifestyle ermöglicht und gleichzeitig dafür sorgt, dass sie mit ihren Talenten und Fähigkeiten viele Menschen erreichen und ihnen dienen können.

Wir sehen uns in der Facebook-Gruppe!

 

Ich freue mich über deine Meinung!

5 Comments

  • Anja

    Reply Reply 21. März 2017

    Liebe Mara,
    vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag, indem du viele Aspekte wunderschön zusammengefasst hast. Und du hast so Recht damit. Es ist so wichtig, auf sich selbst zu konzentrieren.

  • Maria

    Reply Reply 21. März 2017

    Liebe Mara,danke für den wunderbaren Artikel. Ich habe gestern begonnen mir meine Unabhängigkeit „öffentlich“ aufzubauen und deine Impulse bestärken mich, genau diesen/meinen Weg zu gehen. Danke :-)

  • Steffi

    Reply Reply 21. März 2017

    Liebe Mara,
    ganz vielen Dank für deine wertvollen Zeilen. Der Support von dir und deinem grandiosen Team kommt stets zur rechten Zeit. Ganz besonders gut gefällt mir in diesem Beitrag das Zitat von deinem Mentor, dass man sein spirituelles Erwachen anhand seiner inneren Ruhe messen kann. Das macht mir Mut. Seit ihr mich vor zwei Monaten an die Hand genommen habt, ist mein Leben nicht mehr dasselbe. Ich habe noch viele Hürden vor mir, aber wenn ich in der letzte Zeit eins ganz deutlich spüre, dann ist es eine totale innere Ruhe. Das kannte ich bisher so nicht von mir. Das Zitat gibt mir also Hoffnung und Kraft, dass ich auf einem sehr guten Weg bin.
    DANKE dir und alles Liebe, Steffi :)

    • Mara Stix

      Reply Reply 21. März 2017

      Vielen Dank für dein Feedback Steffi :-) Das freut mich sehr :-)

  • Marika

    Reply Reply 21. März 2017

    Liebe Mara, danke für diese tollen, inspirierenden Artikel. Überhaupt finde ich deine Arbeit für uns Frauen super.

Leave A Response

* Denotes Required Field