Die 7 größten Mythen über Marketing und Verkaufen

Marketing-Mythen

Die beiden am häufigsten gelesenen Artikel auf meinem Blog sind: Warum du kein Geld mit dem verdienst, was du liebst und Die größten 5 Marketing Fehler, die dich deinen Erfolg kosten.

Und das ist es, was sich viele meiner Leser wünschen: Mit dem, was sie lieben (was ihre Berufung ist), ihr Geld verdienen. Allerdings was sie nicht so sehr lieben, ist Marketing zu betreiben und sich zu verkaufen. Gehörst du auch zu diesen Menschen?

  • Magst du kein Marketing?
  • Liebst du dein Business, aber nicht, dich zu verkaufen?
  • Möchtest du gerne dein volles Potenzial und deine Berufung leben, aber auf keinen Fall eine „schleimige Verkäuferin“ sein?

Das schlechte Image das Marketing und Verkaufen bei vielen von uns hat und das große Problem, das es gleichzeitig darstellt, hat mich zu diesem Artikel motiviert. Denn dieser Artikel ist für dich, wenn du Marketing und Verkaufen nicht magst und dir eine Welt wünscht, in der die Kunden von selber zu dir kommen.

Lies diesen Artikel und ich werde dir zeigen, warum ich Marketing und Verkaufen liebe und du das auch tun solltest.

 

Die 7 größten Mythen über Marketing und Verkaufen

Es gibt kaum ein Thema über das sich so viele Mythen, Sorgen und Ängste drehen, wie um das Thema Marketing und Verkaufen (vielleicht mit Ausnahme vom Thema Beziehungen 😉 ). Kaum jemand will verkaufen, aber alle müssen verkaufen (zumindest alle Selbstständigen). Und fast alle wollen Geld verdienen.

Im folgenden Artikel räume ich mal mit den 7 häufigsten Mythen zu Marketing und Verkaufen auf und zeige dir, dass Marketing und Verkaufen einfach ist, Spaß macht und dich dabei unterstützt in deiner Persönlichkeit zu wachsen.

Das glaubst du nicht?

Dann lies mal weiter :-) !

 

Marketing-Mythe 1: Ich kann kein Marketing machen, weil ich nichts habe, dass für andere Menschen interessant ist.

Das ist die häufigste Sorge, die zum Thema Marketing an mich herangetragen wird. Dass Menschen zu mir sagen:

Ich kann mich nicht zeigen und vermarkten, weil ich kann ja nichts!

Bei genauerem Nachfragen stellt sich hier sehr häufig heraus, dass diese Menschen (häufig Frauen) oftmals über viele Ausbildungen und umfangreiche Berufserfahrung verfügen.

Der Punkt ist hier: Wenn du glaubst, dass du nichts zu geben hast, dann bist du einer grundsätzlichen Fehleinschätzung deines wahren Wesens aufgesessen! Kein Mensch, auch du nicht (!), ist ohne Grund hier auf der Erde! Jeder von uns wird gebraucht und ist einzigartig und besonders!

Kein Mensch auf der Welt kann das tun, was du kannst!

 

Du kannst allerdings deine eigenen Fähigkeiten nur dann erkennen, wenn du sie in die Welt hinausgibst, um anderen Menschen damit zu dienen.

Wir können unser eigenes Potenzial nicht sehen, genau so wenig, wir unser eigenes Gesicht sehen können. Um zu erkennen, was wir der Welt zu bieten haben, müssen wir es in die Welt hinausgeben.

So wie wir unsere Gesicht nur in einem Spiegel sehen können, können wir unser Potenzial und unsere Talente nur im Feedback der Menschen erkennen, denen wir gegeben haben.

Das bedeutet also, wenn du glaubst, dass du nicht zu geben hast, dann musst du ganz besonders aufstehen, dich zeigen, SICHTBAR werden und dich vermarkten.

 

Marketing-Mythe 2: Ich brauche kein Marketing zu machen, weil ich ein tolles Produkt habe.

Das ist die 2. „Ausrede“ um keine Marketing machen zu müssen, die ich oft höre ist: ich will mich lieber auf die Qualität von meinem Produkt (bzw. Dienstleistung) konzentrieren als Marketing zu machen.

Verstehe mich nicht falsch, wenn du wirklich gutes Geld verdienen willst, dann brauchst du ein gutes Produkt. Du musst laufend am Ball bleiben und dich weiterentwickeln. Das widerspricht sich auch nicht mit Mythe 1, dann um ein gutes Produkt zu entwickeln, musst du überhaupt mal los starten und raus an den Markt gehen.

Aber das gute Produkt alleine hilft ja überhaupt nicht, wenn die Menschen nicht wissen, dass es das Produkt gibt. Denk mal an die vielen Menschen, die dein Produkt brauchen, denen du helfen könntest! Aber die gar nicht wissen, dass es dich gibt!

Es ist IMMER deine Aufgabe dafür zu sorgen, dass die Menschen, die von deinen Produkten profitieren können, auch erfahren, dass es dich gibt.

Für ein besonders gutes Produkt solltest du auch besonders gutes Marketing machen.

 

Marketing-Mythe 3: Marketing und Verkaufen ist schwierig. Ich kann das einfach nicht.

Auch das ist eine Sorge, die ich häufig höre. Allerdings ist das ebenfalls falsch. Hast du schon mal beobachtet was für tolle Verkäufer kleine Kinder sind? Wie sie strahlen und lächeln und andere um den Finger wickeln? Auch viele Hunde können das übrigens besonders gut 😉

Was ich damit sagen will ist, dich zu zeigen und zu vermarkten ist nichts Geheimnisvolles, Mystisches oder Schwieriges. Sondern wir alle tun es die ganze Zeit über!

Im Endeffekt bedeutet dich zu vermarkten nichts anderes als authentisch einfach du zu sein. Dein Licht strahlen zu lassen und dein wunderschönes Sein mit der Welt zu teilen.

Jetzt kann es gut sein, dass wir das im Laufe unseres Lebens verlernt haben, aber als Kinder konnten wir es schon mal. Und wenn wir es schon mal konnten, dann können wir es auch wieder lernen.

Sei einfach „du“ und du baust automatisch Vertrauen auf.

 

Marketing-Mythe 4: Marketing und Verkaufen ist „schleimig“. Das will ich nicht.

Leider hat insbesondere Verkaufen bei uns ein schlechtes Image. Es wird als „irgendwie schleimig“ gesehen. Wenn du so denkst, dann mache dir bewusst, dass Verkaufen bedeutet Menschen zu unterstützen.

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, du enthältst der Welt etwas vor, wenn du NICHT verkaufst! Wenn du nicht verkaufst, dann gehst du davon aus, dass keiner das braucht, was du zu bieten hast und damit nimmst du dein Potenzial nicht an und enthältst der Welt deine Fülle vor.

Die amerikanische Trainerin Mario Forleo sagt sogar:

It’s your responsibility to do everything you can to market and sell in the most effective way possible.

Because if you don’t, you’re stealing from those who need you most.

Auf Deutsch: Es ist deine Aufgabe alles zu tun, was dir möglich ist, damit dein Marketing und Vertrieb so effektiv wie möglich ist. Denn sonst stiehlst du von den Menschen, die dich am meisten brauchen.

Ich liebe das :-)

 

Marketing-Mythe 5: Marketing und Verkaufen macht keinen Spaß. Das will ich nicht.

Auch dieser Aussage stimme ich überhaupt nicht zu. Marketing besteht aus solchen Dingen wie Blog schreiben, Videos produzieren, auf Networking-Events gehen, neue Menschen kennen lernen und mit ihnen sprechen.

Marketing hat sehr viel mit Psychologie zu tun. Damit sich in andere Menschen hinein zu versetzen, sie zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren. Das ist wunderschöne, kreative Arbeit, die viel Spaß macht.

 

Marketing-Mythe 6: Beim Verkaufen muss man Menschen unter Druck setzen

Das war vielleicht früher mal so, in der alten Welt des „Hard Selling“. Heute läuft Verkaufen völlig anders. Beim modernen Verkaufen geht es darum die Problemlöserin / der Problemlöser der Kunden zu sein.

Du unterstützt Menschen dabei, Klarheit zu bekommen, was sie wollen und hilfst ihnen dabei, genau das zu bekommen.

Nochmal: das ist etwas Gutes! Du hilfst Menschen, indem du verkaufst!

 

Marketing-Mythe 7: Wenn ich meine Berufung lebe, dann muss ich kein Marketing machen

Diese Mythe ist ähnlich falsch wie Mythe 2. Natürlich musst du auch Marketing machen, wenn du deine Berufung lebst und dein Traum-Business gefunden hast. Denn wie sollten die Menschen denn sonst von dir erfahren?

Es ist nicht die Aufgabe der Kunden uns zu suchen sondern es ist unsere Aufgabe uns von den Kunden finden zu lassen.

 

Warum ich Marketing und Verkaufen liebe und warum du das auch tun solltest

Jetzt haben wir also mit dem 7 größten Marketing-Mythen aufgeräumt :-)

Im folgenden Video erzähle ich dir noch, warum ich Marketing und Verkaufen liebe und du das auch tun solltest:

 

Marketing, das Spaß macht und Kunden bringt

Und habe ich dich überzeugt, dass Marketing gar nicht so schlecht ist? Die beste Form des Marketings für mich ist Online Marketing, denn:

  • Du kannst sofort (ohne Investitionen) los starten
  • Du kannst es einfach und Schritt für Schritt lernen
  • Du bist kreativ und hast Spaß
  • Du hilfst Menschen
  • Du lernst neue Freunde kennen, die so ticken wie du
  • Du entwickelst dich und dein Potenzial weiter

In unserem kostenlosen Webinar erzählen dir Norbert Hofer und ich, wie du mittels Online Marketing Kunden gewinnst, indem du deine eigene E-Mail Liste aufbaust. Ich selber habe in 8 Monaten eine E-Mail Liste mit über 3.000 Newsletter-Abonnenten aufgebaut. Im Webinar zeige ich dir, wie du das auch schaffst.

 

Alles Liebe für dich und eine erfolgreiche Woche!

Deine,

Marastix

Ich freue mich über deine Meinung!

5 Comments

  • Jacky Wesling

    Reply Reply 10. Februar 2015

    Hallo Mara!

    Ich muss sagen, du hast es wieder auf den Punkt gebracht. Ich hatte bis ich deine Webseite kennengelernt habe riesige Angst mich zu sagen und das zu machen, was ich liebe.

    Es hat sich so viel verändert, seitdem ich deinen Blog lese und mit den richtigen Menschen zu tun habe.

    Letzte Woche Donnerstag habe ich mein erstes Video alleine gedreht und am Samstag das erste profesionelle, welches bald online sein wird.

    Natürlich erfordert es Mut und Arbeit, etwas zu ändern, aber wenn man dann seine Ergebnisse sieht, kann man so unendlich Stolz sein. Auch du hast in den letzten Monaten so unendlich viel erreicht. Es ist unglaublich, was alles möglich wird, wenn man bereit dazu ist.

    Und das wichtigste ist: Nicht alles perfekt machen, sondern einfach anfangen und später anfangen zu verbessern, aber nicht bis ins kleinste Detail. Perfektionismus ist etwas für Streber 😉

    Alles Liebe,
    Jacky

  • David Goebel

    Reply Reply 10. Februar 2015

    Hallo Mara,

    durch Bloggen, Videos drehen, Podcast aufnehmen usw. können wir so viele tolle neue Fähigkeiten lernen.

    Denn oftmals finde ich es noch spannender zu beobachten, welcher Mensch ich durch das Erreichen eines Ziels werde, als das Erreichen des Ziels an sich.

    Danke für Deine inspirierenden Worte,
    David

  • Petra Schwehm

    Reply Reply 12. Februar 2015

    Liebe Mara,

    Love it: „Du unterstützt Menschen dabei, Klarheit zu bekommen, was sie wollen und hilfst ihnen dabei, genau das zu bekommen.

    Nochmal: das ist etwas Gutes! Du hilfst Menschen, indem du verkaufst!“

    So schön formuliert …

    Alles Liebe,
    Petra

Leave A Response

* Denotes Required Field