5 Gründe, warum du in einer Gruppe von Frauen deine wahre Power entfaltest

Foto Gastartikel  16.8.16 für MARA - Frauenpower Fotolia_116600277_M

… und wie sich das auf deine Bestimmung, dein Business und dein persönliches Glück auswirkt.

 Gastartikel von Sandra Poloschek, Arabella Seiser-Görtz & Regine Wolf

Kennst du das Gefühl: du stehst am Anfang der Woche total enthusiastisch auf, bist voller Tatendrang, einfach bereit die Welt zu verändern. Bereits Mitte der Woche ist das Gefühl abgeebbt und du merkst, du hast von alldem, was du schaffen wolltest, nicht viel umgesetzt. So richtig kraftvoll fühlst du dich auch nicht mehr. Gegen Ende der Woche bist du frustriert. Du hast zwar viele Dinge erledigt, aber es fallen genauso viele neue an und wirklich Zeit für dich hast du auch nicht gefunden. Am Wochenende kannst du nicht richtig entspannen, weil all das erledigt werden möchte, was du in der Woche vermeintlich nicht geschafft hast. Dann sind da aber noch dein Partner, deine Kinder, deine Wohnung und deine Wünsche und Träume, die deine Aufmerksamkeit ziehen. Zeit mit der besten Freundin Kaffee zu trinken findet sich nicht, geschweige denn ein Telefonat unter Freundinnen.

Du bist innerlich nicht nur gestresst, sondern fühlst dich auch zerrissen. Du versucht aber weiterhin alles unter einen Hut zu bekommen, du hast den Ehrgeiz all das zu schaffen und es dabei auch noch wirklich gut zu machen.

Dein Partner und deine Kinder genießen, wie du so viel organisierst, welch tolle Ideen und Visionen du hast, wie viel du angehst. Sie klopfen dir auch regelmäßig auf die Schulter und sagen dir, dass alles gut wird. Du lächelst über dieses gut gemeinte Lob und machst weiter. Am liebsten würdest du irgendjemanden erzählen, wie es dir wirklich geht. Denn obwohl alles da zu sein scheint, fühlst du dich alleine, abgekämpft und kraftlos. Und auf die Idee, etwas abzugeben und um Hilfe zu bitten, fällt dir nicht so wirklich leicht. Schließlich möchtest du nicht das Gefühl erwecken, du hättest das nicht alles im Griff und möchtest auch niemanden eine Last sein. Die anderen stellen sich ja schließlich auch nicht so an. Wir beschreiben dieses Phänomen mit dem Wort: Einzelkämpferin.

Aber keine Sorge, damit bist du nicht alleine. Wir Frauen in der westlichen Welt neigen dazu, alles alleine machen zu wollen. Insgeheim denken wir, dass es schneller geht, es besser wird oder es einfacher ist, wenn wir die Kinder nach der Schule abholen, wenn wir den Haushalt organisieren, wenn wir die Terminkoordination für unsere Familie übernehmen und wenn wir nebenbei noch all die Aufgaben für das Business erledigen. Viele von uns leben wie in Trance – funktionieren perfekt, aber unsere Emotionen, unsere weibliche innere Kraft bleiben vollkommen auf der Strecke.

Wenn du dich bis jetzt wieder erkannt hast, dann haben wir jetzt etwas für dich: Denn, es gibt einen unglaublich wirkungsvollen und auch noch freudigen Weg, sich daraus zu befreien, nämlich, indem du dich mit anderen Frauen verbindest.

Warum ist das so?

Wir Frauen brauchen die weibliche Energie, um uns selbst als lebendige Frau zu fühlen und um kraftvoll und genährt im Leben zu stehen. Frauen, die in ihrem Leben die weibliche Energie meiden, fühlen sich oft erschöpft, angestrengt und einsam.

Wir sehen es Frauen mittlerweile sofort an, ob sie im Kontakt mit sich und ihrer weiblichen Energie sind oder nicht. Sind sie es, wirken sie aufnehmend, nährend, lebendig und kraftvoll – ihre Ausstrahlung haut dich glattweg um.

„Frauen kommen wieder in ihre wahre Stärke und in ihre natürliche Power, wenn sie sich mit anderen Frauen verbinden.“

Ihr findet diese weibliche Energie besonders in der Gemeinschaft mit anderen Frauen. Vorausgesetzt, diese Frauen sind wirklich daran interessiert, eine kraftvolle und schöne Gemeinschaft zu bilden. Diese Frauen feiern ihr Frausein und wissen instinktiv, dass die Welt Ihre Gabe braucht. Sie sind darauf ausgerichtet, dass Schöne in der anderen Frau zu sehen und sie darin zu bestärken. Manche Frauen legen den Fokus auf das, was nicht funktioniert und möchten sich bei der anderen einfach nur ausheulen, sich über das Leben zu beschweren und über die Männer lästern. Diese Frauen rauben dir deine Energie. Eine solche Gruppe solltest du eher meiden. Treffe dich mit den Frauen, die dich genährt und kraftvoll fühlen lassen. Nehmt euch bewusst Zeit füreinander und plant diese Treffen ganz gezielt in euer Leben ein.

Wenn dich jetzt die Vorstellung von einer Frauengruppe verunsichert und dir jetzt eher einfällt, dass du dafür sowieso keine Zeit hast und du doch ganz gut mit dir und deinen Partymädels zurecht kommst, dann fragen wir dich ehrlich:

Willst du weiterhin…

… ein nach außen ziemlich perfektes Leben leben, dich aber innerlich zerrissen und angespannt fühlen?

funktionieren und versuchen, alles im Griff zu haben?

… dich inmitten deiner Familie, Partnerschaft und in deinem Freundeskreis allein und ausgeschlossen fühlen?

… dich für deine Familie, deinen Job, in deinen Beziehungen aufreiben und ständig geben, weil du meinst, dich um alles kümmern zu müssen?

… dich unter Druck setzen, weil du meinst, du müsstest noch mehr schaffen, schon weiter sein, oder sogar noch mehr wissen, bevor du dich entspannen und erholen kannst?

Wenn du davon genug hast, dann lies jetzt die 5 wichtigsten Gründe, warum du in einer Gruppe von Frauen wieder zu dir selber findest und endlich die Power entdeckst, die tief in dir steckt:

.

1. Du wirst anerkannt und wertgeschätzt so wie du bist

Gerade Frauen, die sehr ehrgeizig sind, alles perfekt machen wollen und versuchen, alles unter einen Hut zu bekommen, nehmen sich nicht die Zeit, sich für ihre Leistungen anzuerkennen. Sie halten selten inne, um sich für das, was sie geleistet haben, anzuerkennen. Sie sagen selten zu sich, wie gut sie etwas gemacht haben. Der Fokus ist eher darauf ausgerichtet, was alles noch nicht so richtig funktioniert. Meist passiert es sogar, dass sie die Anerkennung und Wertschätzung von anderen übergehen. Als hätten sie es verlernt, wertschätzende Worte von anderen Frauen anzunehmen. Und dabei wünschen sich die Frauen zutiefst Anerkennung und Wertschätzung für das was sie leisten von ihrer Familie, ihrem Partner und ihren Freundinnen.

Die gute Nachricht ist: Verlerntes kannst du wieder erlernen :-)

Anerkennung und Wertschätzung sind aus folgenden Gründen wichtig:

wir halten inne. In dem wir den Tag und die Ereignisse revue passieren lassen, nehmen wir uns Zeit und erkennen, was wir an dem Tag geleistet haben.

wir verändern den Fokus auf das positive in unserem Leben. Weg von dem, was alles nicht funktioniert hat, und was wir alles nicht geschafft haben. Hin zu dem, was wir und andere Menschen gutes vollbracht haben.

wir lieben uns selber immer mehr. Indem wir schöne Dinge über uns sagen, geben wir uns die Möglichkeit, uns selber immer mehr zu schätzen.

wir werden sichtbar. Indem wir uns und andere anerkennen, werden nicht nur die Leistungen sondern auch die Personen auf ihre Art und Weisen sichtbar. Wir beginnen sie auf einer tieferen Ebene zu schätzen.

wir wachsen und sind mutiger. Indem wir uns und unsere Taten anerkennen, schöpfen wir Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Wir realisieren, was wir können und entwickeln den Mut, für weitere Projekte.

Am leichtesten erlernst du gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung in einer Gruppe Gleichgesinnter. Ein Frauenkreis wirkt da Wunder.

Eine tolle Übung im Frauen-Kreis ist, sich selbst anzuerkennen. Schaut euch dabei gegenseitig in die Augen, während ihr euch mitteilt, wofür ihr euch anerkennt. Du kannst dann sagen: Ich erkenne mich dafür an, dass ich . . . . Und ich erkenne dich dafür an, dass du… Wichtig: erkenne dich vor allem dann an, wenn du richtigen Bullshit fabriziert hast. Indem du es mit einer Power-Frau teilst, wirst du über Fehltritte herzhaft lachen können und dir wird bewusst, was du bereits alles großes leistest.

Am besten macht ihr diese Übung täglich: Verabredet euch jeden Abend zu einer WhatsApp Nachricht. In dieser teilt ihr, wofür ihr euch an dem Tag anerkennt und, was ihr an der anderen wertschätzt. Probier’s aus :-)

.

2. Du baust Stress ab und erfährst ungeahnte Glücksgefühle

Frauen, die als Einzelkämpferin durch die Welt gehen und sich für alles verantwortlich fühlen, passiert es schnell, dass sie gestresst, angespannt und unzufrieden sind. Anstelle, dass wir in dem Moment des Gestresst seins eine Pause einlegen, versuchen wir noch mehr „wegzuschaffen“, zu organisieren oder zu planen. Das überraschende ist, wenn wir uns in diesen Momenten mit anderen Frauen verbinden würden, reguliert sich unser Körper fast von selbst. Warum:

Oxytocin heißt das weibliche Wundermittel, das aufgrund seiner Wirkung – nämlich Stress abzubauen – auch als Glückshormon gilt. Ausgeschüttet wird es, wenn wir Frauen uns umsorgend und ernährend verhalten. Dies s Hormon veranlasst uns Frauen auf in Stress-Situationen soziale Unterstützung zu suchen – hier liegt auch der natürliche Ursprung der Suche nach Gleichgesinnten, nach Liebe, Vertrauen und Ruhe und Anerkennung.

Wenn wir Frauen in stressigen Situation allerdings versuchen noch mehr zu erledigen, unsere Aufgaben abzuarbeiten und uns keine Zeit mit anderen Frauen gönnen, kann sich unser Körper nicht über die Hormonausschüttung regulieren.

Indem wir aber soziale Unterstützung suchen, wie beispielsweise den Rat einer Freundin, die Gemeinschaft unserer Familie oder einen Kreis an dich nährenden Frauen und damit das Muster des „Umsorgens und Unterstützens“ pflegen, schütten wir Oxytocin aus, was zur Stressreduktion beiträgt. 

Falls es diese Frauen in deinem Leben noch nicht gibt, mach dich bewusst auf die Suche nach ihnen. Es gibt sie!

Achte darauf, wie der Kontakt mit ihnen auf dich wirkt und wenn du dich durch den Kontakt frei, gestärkt und weiblicher fühlst, dann sind sie die richtigen für dich.

Denn die Oxytocin-Freundschaften sind es, die herzöffnend, tief und inspirierend wirken.

.

3. Du bist geschützt und keine(r) will etwas von dir

Viele Frauen, die versuchen, alles alleine hinzubekommen, neigen dazu, alles perfekt machen zu wollen. Meist haben sie nicht gelernt, um Hilfe und Unterstützung zu bitten, oder ihre Bedürfnisse mitzuteilen. Sich verletzlich und unperfekt zu zeigen, fällt ihnen schwer. Sie versuchen ein Bild von sich aufrechtzuerhalten und mögen sich ungern so zeigen, wie sie wirklich sind.

In einer Gruppe von Gleichgesinnten fällt es uns am leichtesten uns in all unserer Unperfektheit zu zeigen. Wir wollen nichts von einander und stehen im Idealfall nicht in Konkurrenz. Ein Frauenkreis bietet daher einen geschützten Raum, unsere Masken fallen zu lassen.

Und weißt du, was passiert, wenn alle Masken fallen? Wir verlieren das Gefühl, uns verstecken und Stärke zeigen zu müssen. Wir haben nicht das Gefühl, dass wir uns verstecken müssen, dass wir uns stärker machen müssen. Wir können auch offen und ehrlich über Sex sprechen, ohne Tabus.

Wir spüren, dass wir uns so zeigen können, wie wir wirklich sind und dann tritt deine eigene innere Schönheit ans Tageslicht. Und indem du dich verletzlich und berührbar machst, beginnst du zu strahlen – und zwar von innen nach außen.

Eine Gruppe von Frauen, in der wir aus der Konkurrenz gehen und einander dienen, lässt deinen Selbstwert durch die Decke schießen.

Du musst nichts leisten, nichts tun – einfach sein.

Du bist genug!

.

4. Du wächst über dich hinaus – vom „netten Mädchen“ zur „wilden Frau“

In einer Gruppe von Frauen, werden wir aus der Vorstellung „immer nur das nette Mädchen sein zu müssen, um gemocht zu werden“ geworfen. In der Zeit mit unseren Schwestern erleben wir uns ganz neu ohne wieder zurück in die Falle des „artig seins“ zu geraten. Die Gruppe bietet uns einen geschützten Raum, in dem wir die Möglichkeit haben, ganz neue und ungeahnte Seiten an uns zu entdecken, die eher etwas „unartig“ erscheinen.

So wachsen wir über bisherige Verhaltensweisen, die uns von den lebendigen, nährenden und kraftvollen Schwestern getrennt haben, hinaus, wir entwickeln uns weiter und heben unsere eigenen Begrenzungen auf.

Wachsen bedeutet, dass wir ausbrechen, aus unserer Vorstellung, unseren Erwartungen, aus dem Stereotypen- und Schubladendenken, aus unseren Käfigen und unseren Ideen, die wir über uns, über andere, über unseren Partner und unsere Kinder haben. Es bedeutet, dass wir lebendig sind und in unsere volle Größe erheben, uns selbst nicht so ernst nehmen und gerne mal laut lachen :-)

Wachsen bedeutet, nicht mehr über die anderen Frauen zu lästern, kein Opfer mehr sein zu wollen, falsche Freundschaften zu beenden, dass „nette Mädchen“ hinter uns zu lassen und die „wilde Frau“ in uns zu entdecken – mit ihrem eigenen Willen und klaren Entscheidungen.

In dem wir zur „wilden Frau“ werden, lassen wir los, was andere von uns denken, die Vorstellungen, wie wir zu funktionieren haben, uns einengende Freundschaften und zwickende Kleidung und drückende Schuhe.

Wachstum bedeutet, unsere Kraft zu akzeptieren, unsere Wahrheit zu sagen und unsere Wahl zu treffen, die uns mehr Lebendigkeit bringt.

Die Frauen, die das leben, begegnen dir mit leuchtenden Augen, ihrem freundlichen Lächeln und ihrem ungewöhnlichen Outfit.

Deine Übung: hole dir heute dein Lieblingsoutfit aus dem Schrank und trage etwas Ausgefallenes dazu. Ein schicker Hut, extravaganter Schmuck, Designer Pumps. Schlendere aufrecht durch die Straßen und lächle die Frauen an, die dir begegnen. Spüre ihre wohltuende Kraft.

.

5. Du bekommst unbezahlbaren Support

Eine Gruppe von dich nährenden Schwestern bietet dir unbezahlbaren Support. Vorausgesetzt, du lässt dein Einzelkämpferinnen Dasein hinter dir und lässt dich auf wahre Verbindung ein. Denn dann erfährst du dich als Frau nicht nur als die Gebende sondern erfährst das Ur-Weibliche-Prinzip: die Empfängnis. 

Empfangen können wir allerdings nur, wenn wir es zulassen, wenn wir uns dafür öffnen Hilfe anzunehmen. Wenn wir in unsere Weiblichkeit eintauchen, bei uns sind und unseren Raum öffnen, um zu empfangen.

Wenn wir bereit sind, die Gaben unserer Schwestern zu empfangen, dann können wir vom Know-How und der Erfahrung der anderen profitieren. Jede von uns weiß etwas, kann etwas, ist etwas ganz Besonderes. Lassen wir es zu, beschenkt zu werden, entstehen ungeahnte Synergie-Effekte und etwas Größeres kann dann entstehen, als jede von uns allein es erreichen könnte.

Also. Lasst es uns auch leben, zeigen, demonstrieren. Was Teamgeist vermag, dass gegenseitige Unterstützung für beide Seiten gleichermaßen etwas Positives bewirkt. Und lasst uns andere mit dem Gefühl anstecken, wie es ist, nicht mehr nur allein da zu stehen.

Und eins können wir dir sagen: wenn du in deinem Element bist, deine innere weibliche Kraft spürst und vor Lebensfreude sprühst, ziehst du nicht nur deine Frauen, sondern auch Männer in deinen Bann, die von da an nichts lieber tun, als dir zu dienen.

Logo_CYL_150

Haben wir deine Neugierde geweckt? Möchtest du uns Frauen kennen lernen und in deine weibliche Energie eintauchen?

Wir laden dich herzlich ein zu unserem Online-Video-Training, in dem wir dir unsere 3 effektivsten Alltagstipps zeigen, wie du auf weibliche Art deine innere Kraft entfaltest.

Klicke hier auf den direkten Zugangslink: http://www.sun-blu-gin.com/dein-leben-2-0

Am Ende des Video-Trainings halten wir noch ein kleines Geschenk für dich parat.

Wir freuen uns auf dich!

Sandra_Arabella_Regine

von links nach rechts:

SANDRA Poloschek  (Sun)

Integraler Gesundheitscoach, Visions-Trainer

 „Mein innigster Wunsch ist es, Frauen in ihre Größe und in ihre Schönheit zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, dass sie (endlich) ihre eigenen Träume und Wünsche leben.“

www.dreambigandcreateyourlife.de

.

ARABELLA Seiser-Görtz  (Blu)

Coach, NLP Master

vertritt ein Leben, in dem du tust was du liebst und lieben kannst was du tust. Nach außen strahlst, weil in deinem Inneren die Funken sprühen. Gesehen und gehört wirst, weil du dich selbst sehen, hören und annehmen kannst. Und plötzlich zum Magnet wirst für alles, das du dir wünschst.

.

REGINE Wolf  (Gin)

Personal Coach & 4-fach Mami

„Ich bin Familienmanagerin, Bloggerin, 4-fach Mami aus Leidenschaft und unterstütze Frauen, die beste Version ihrer selbst zu sein. 100 % einzigartig und authentisch.“

www.go4greens.de

Weitere Informationen findest du unter

www.sun-blu-gin.com

sowie auf Facebook: Zur Facebook Gruppe – Klicke hier

Ich freue mich über deine Meinung!

5 Comments

  • Juchu! Sehr cooler Artikel, ich hab schon beim Lesen Oxytocin gespürt. Denke genau wie Ihr :-) und gebe mich auch nicht mehr mit weniger zufrieden. Da sind ganz viele tolle Frauen, die genauso denken!

    • Regine

      Reply Reply 25. August 2016

      Liebe Stefanie,

      ganz lieben Dank für deine Rückmeldung.

      Wir freuen uns sehr, dass dir unser Artikel gefallen hat und laden dich herzlich ein zu unserem 15-min. Gratis-Coaching. Melde dich gerne unter http://www.sun-blu-gin.com. Einfach eintragen und Termin sichern – that’s it :-)

      Alles Liebe dir,
      Regine

  • Gundula Lenz

    Reply Reply 24. August 2016

    Hallo Mädels, das ist ein schöner Beitrag, den ich ganz und gar betätigen kann. Ich habe so ein nährendes Frauenteam um mich herum und bin damit sehr froh.

    Herzlich Gundula

    • Regine

      Reply Reply 30. August 2016

      Danke Gundula,

      für dein wertvolles Feedback :-).

      Du kannst dich wirklich glücklich schätzen, ein derart unterstützendes Frauenteam in deinem Umfeld zu haben. Ich selbst habe mich gerade erst mit mega tollen Frauen in L.A getroffen und diesen Energie-Kick in vollen Zügen genossen.

      Wenn du für dich persönlich wissen möchtest, wie du diese Power für dich selbst noch optimaler nutzen kannst, melde dich gerne zu unserem Gratis-Coaching unter http://www.sun-blu-gin.com an.

      Wir freuen uns, von dir zu hören.

      Alles Liebe,

      Regine

Leave A Response

* Denotes Required Field