Die Basis für Deinen Erfolg: Sei Du selbst!

108H

Gastartikel von Cornelia Harms

Wer von uns Business Lifestylern kennt das nicht? Jeden Tag erscheinen mannigfaltige Blogs, Bilder, Selbstdarstellungen von gleich oder ähnlich Gesinnten im Internet. Facebook und Twitter scheinen fast überflutet von Informationen – und manchmal weißt Du einfach schon gar nicht mehr, wo Du zuerst hinschauen sollst. Und erst recht nicht, wann Du das alles auch noch lesen willst – nachts um eins vielleicht?

 

Zurück zu dir

Dies ist genau der richtige Moment, um einfach mal auszuschalten. Deinen Computer. Dein Smartphone. Dein Festnetz. Und am besten auch gleich noch Deinen Kopf.

Und dann: einfach mal so richtig tief durchatmen. Ruhe walten lassen. Entspannen. Um wieder das hören zu können, was das Allerwichtigste in Deinem Leben ist: nämlich DICH SELBST!

 

Die magische Zeit

Jetzt, im Dezember, wo die Tage grau, kurz und dunkel sind, ist die perfekte Zeit dafür! Sozusagen die magische Zeit. Denn so wie die Lichtlein da draußen, die die dunklen Zeiten erhellen, kannst auch Du Dein inneres Licht wieder zum Strahlen bringen. Indem Du Dir selbst genau zuhörst. Dir Zeit nimmst für Dich und Deine Planung für das kommende Jahr. Und vor allem, indem Du Dich selbst ernst- und annimmst. Ja, Dich!

Dein ureigenes Selbst. Denn dieses ist einzigartig und wunderschön. Und falls Du Dir dessen noch nicht ganz sicher gewesen sein solltest: ja, natürlich kannst Du mithalten mit all den Stars und Sternchen des Lifestyle Business da draußen. Denn auch Du hast Deine ganz besonderen Stärken und Deine tiefste, innerste Motivation, Deinen Platz in dieser Welt zu finden. Und ganz sicher wirst Du dazu beitragen, diese Welt ein bisschen schöner und besser zu machen. Und was auch immer sonst noch Dein Ziel ist auf dieser wunderschönen Erde.

 

Sei du selbst

Und genau dann, wenn Du ganz bei Dir bist, wirst Du erfolgreich sein. Du brauchst Dir gar keine Mühe zu geben, jemanden zu kopieren. Plagiate gibt es schon genug. Sei authentisch, offen, ehrlich zu Dir und zu Deinen Kunden. Du liebst es, zu schreiben? Na wunderbar, dann los! Schreibe Artikel und blogge, was das Zeug hält! Und auch hier gilt: Übung macht den Meister. Du wirst von Mal zu Mal besser werden und durch Feedback von außen wachsen. Oder ist Schreiben einfach so gar nichts für Dich?

Eigentlich bist Du am liebsten immer „offline“ und erst dann so richtig in Deinem Element, wenn Du persönlich mit den Menschen sprichst? Dann tu das! Verharre nicht in der Starre oder in der Unsichtbarkeit! Sondern folge Deinem Herzen und komme ins Tun!

Und genau dann – das brauche ich ja schon fast nicht mehr zu erwähnen – wird Dein Erfolg zu Dir kommen. Weil Du dann wirklich authentisch bist. Weil Du dann wirklich glaubwürdig bist. Und weil Du mit Deinen persönlichen Stärken die (Business-)Welt genau da ergänzt, wo Du dies am Besten kannst. Wir freuen uns auf Dich!

 

Herzlichst,

Deine Cornelia

 

Über Cornelia Harms

CorneliaHarms

Cornelia Harms ist seit über einer Dekade als Journalistin in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Ihr vielfältiges Profil ergänzt sie durch langjährige Mitarbeit in der strategischen Unternehmensberatung sowie eine umfangreiche Coaching-Ausbildung.

Ihr Ziel ist es, Business Lifestyler bei ihrem Schritt in die Öffentlichkeit bis hin zu „ihrem besten Auftritt“ zu unterstützen. Basis dafür sind Coachings mit dem Ziel einer klaren, authentischen Positionierung und eine passenden Kommunikations-Strategie. Mehr Infos findet Ihr unter www.corneliaharms.de

Ich freue mich über deine Meinung!

19 Comments

  • Ivana

    Reply Reply 14. Dezember 2014

    Kurz und knackig auf den Punkt gebracht, danke dafür. Und wirklich wahr, daher habe ich mich bei meinem Blog auch für meinen und gegen einen Phantsienamen entschieden. Jede/r ist einzigartig und sollte das auch zeigen und leben.

    Liebe Grüße,
    Ivana

    • Mara Stix

      Reply Reply 14. Dezember 2014

      Liebe Ivana!

      Vielen Dank für dein Feedback! Schön, dass du hier mitliest!

      Alles Liebe,
      Mara

    • Cornelia

      Reply Reply 15. Dezember 2014

      Liebe Ivana,

      das ist eine tolle Entscheidung, finde ich! Schließlich hast Du der Welt auch etwas zu sagen und darfst zu Deiner Meinung mit Deinem Namen stehen!

      Alles Liebe,

      Cornelia

  • Barbara J. Schoenfeld

    Reply Reply 14. Dezember 2014

    Dein Artikel kommt genau richtig, liebe Cornelia,
    vielen Dank dafür.

    Momentan macht sich gerade auch wieder ein kleiner Zweifel breit bei mir. Soooo viele Frauen, die im Prinzip das Gleiche machen.

    Aber Facebook überflutet mich mit Freundschaftsanfragen und ich muss einfach eine andere Arbeitsweise suchen, denn ich kann nicht den ganzen Tag bei Facebook sein, obwohl mir der Kontakt und der Austausch mit anderen Frauen sehr gut tut.

    Deshalb habe ich auch einen Gang zurück geschaltet und bin momentan in der Planung, wie es nächstes Jahr weitergehen soll. Denn Ende nächsten Jahres soll endgültig Schluss sein mit meinem Brotjob. Dann soll mein Projekt so laufen, dass ich davon leben kann.
    Und das wird es, weil ich es mir so in den Kopf gesetzt habe.
    Vielen Dank für deine Inspiration und Alles Liebe für dich
    Barbara

    • Mara Stix

      Reply Reply 14. Dezember 2014

      Liebe Barbara,

      ich liebe Facebook. Aber bei mir gibt es auch viele Zeiten, wo das Internet „offline“ ist sonst komme ich vor Reizüberflutung nicht zum Arbeiten.

      Alles Gute für deine Planung und viel Erfolg im kommenden Jahr!

      Mara

    • Cornelia

      Reply Reply 15. Dezember 2014

      Liebe Barbara,

      ich finde es schön, dass Du hier auf Dein Gefühl hörst. Und es darf eine gute Balance sein aus Austausch mit anderen (auch online) und Zeit mit und für Dich selbst. Gerade jetzt, wie ich ja auch geschrieben habe, bietet sich diese Zeit auch an für Ruhe, Planung und das Erschaffen bzw Ausbauen neuer Ziele. Klasse, dass Du diese Zeit nutzt und dann gestärkt in ein erfolgreiches Neues Jahr startest.

      Alles Liebe,

      Cornelia

      PS: Ich mache das übrigens genauso 😉

  • Katharina Boersch

    Reply Reply 14. Dezember 2014

    Liebe Cornelia, Liebe Mara!
    Ein voll auf den Punkt gebrachter Aufruf!
    Klar, ist Planung wichtig, doch sich die Zeit und Muse zu nehmen, um mal von Innen nachzuspüren geht allem voran…..um die Saat wachsen zu lassen und zu verteilen 😉
    Und die Sorge um Konkurrenz ist oftmals nur eine Entschuldigung dafür, sich zu verstecken. Aus eigener Erfahrung kann ich heute sagen, es gibt keine Konkurrenz, nicht im lifestylebusiness – ganz und gar nicht, ein wunderbares, unterstützendes, sich ergänzendes Miteinander. Mädels, jede von Euch ist absolut einzigartig!
    Herzliche Grüße
    Katharina

    • Mara Stix

      Reply Reply 14. Dezember 2014

      Liebe Katharina!

      Das ist das schöne im Lifestyle Business. Es gibt so viele Möglichkeiten Win-Win Situationen herzustellen (z.B. über Affiliate Marketing).

      Heute ist die Frage, wie können wir den Kuchen zusammen größer machen und nicht wie streiten wir uns um den kleinen Kuchen.

      Alles Liebe,
      Mara

    • Cornelia

      Reply Reply 15. Dezember 2014

      Liebe Katharina!

      Wie schön Du das sagst: es gibt keine Konkurrenz im Lifestyle-Business!
      Gerade das finde ich ja so schön! Jede von uns darf ihren eigenen Stärken und Interessen folgen und die Welt auf ihre persönliche Art und Weise damit bereichern!
      Und jede von Euch ist eine Bereicherung!

      Alles Liebe,

      Cornelia

  • Angelika

    Reply Reply 15. Dezember 2014

    Liebe Cornelia,

    du sprichst mir aus der Seele, danke für den tollen Bericht.

    Ich befinde mich beruflich gerade in einer Umbruchsphase. Der Sprung raus aus dem Angestelltenverhältnis wird immer klarer aber was dann? Schnell zeigen sich Ängste und Zweifel. Ich bin in einem „Sicherheitsgeprägten“ zuhause aufgewachsen, aber mit den Jahren wird der Wunsch endlich „Ich“ zu sein immer größer und dazu gehört auch meine „Berufung“ zu leben, auch wenn ich heute noch nicht weiß wie mein Business genau aussehen wird, ich möchte endlich das tun was ich liebe und das ist mir Menschen arbeiten.

    Vielen Dank für Deine Inspiration.

    Liebe Grüße Angelika

    • Cornelia

      Reply Reply 15. Dezember 2014

      Liebe Angelika,

      herzlichen Dank für Deine Offenheit!

      Mir ging es ähnlich: auch ich habe mich erstmal noch nicht so richtig getraut, und war mir auch lange nicht sicher, wie ich meine Stärken zu meinem persönlichen Beruf und vor allem meiner Berufung ausbauen kann.

      Und plötzlich war es so klar: Ich habe mir Ruhe und Zeit genommen und einfach mal eine Art Inventurliste gemacht mit all dem, was ich wirklich gerne mache, mit meinen Stärken und natürlich auch einen Abgleich mit der Realität gemacht.

      Nimm Dir ruhig etwas Zeit für Dich, sei geduldig (auch, wenn es manchmal schwer fällt ;-)), und, das war für mich eine echte Erleichterung: es ist nichts in Stein gemeißelt. Besonders nicht im Lifestyle-Business. Deine Idee darf wachsen, sich bewegen, sich verändern, und nach und nach mit Dir groß werden.

      Ich wünsche Dir viel Gelassenheit dazu!

      Alles Liebe,

      Cornelia

  • norman h.

    Reply Reply 15. Dezember 2014

    Toller Beitrag..sehr individuell..magisch…;-)

  • Cornelia

    Reply Reply 15. Dezember 2014

    Liebe Mara,

    ich freue mich sehr, dass mein Artikel über Dich so viele wunderbare, spannende und inspirierende Menschen erreicht!

    Mit großer Bewunderung verfolge ich, wie professionell und voller persönlichem Einsatz Du die Menschen auf ihrem Weg in ihr eigenes, erfolgreiches Lifestyle-Business begleitest!

    Du bist ein tolles Vorbild für viele Business-Lifestyler! Danke dafür!

    Alles Liebe,

    Cornelia

    • Mara Stix

      Reply Reply 15. Dezember 2014

      Vielen Dank Cornelia und auch für deinen tollen Artikel!

      LG,
      Mara

  • Jochen Schellmann

    Reply Reply 16. Dezember 2014

    Sehr schön geschriebener Artikel, der jeden angeht. Ein Thema, mit dem ich auch in der Praxis jeden Tag mehrfach zu tun habe! Ich lege so vielen, mit sich unzufriedenen Patienten aus Herz, sich diese Dinge bewusst zu machen!

    LG, Jochen

    • Mara Stix

      Reply Reply 19. Dezember 2014

      Danke Jochen!

  • Susanne

    Reply Reply 16. Dezember 2014

    Liebe Cornelia,

    authentisch sein, bei dir selbst sein, dir selbst gut zuhören, das gefällt mir sehr gut, wobei das sich selbst gut zuhören eine kleine Kunst ist. Und natürlich sind dafür Zeiten des Rückzugs erforderlich, wie du so schön schreibst.

    Herzlichen Dank für diese Bestärkung!

    Susanne

  • Andrea Giesler

    Reply Reply 16. Dezember 2014

    Liebe Cornelia,
    genau das habe ich in den nächsten Tagen vor: ich bin einfach mal offline und lasse meine Gedanken schweifen.
    Gerade im Dezember, in der dunklen Jahreszeit, merke ich, dass ich auch einfach mal etwas Ruhe und Abstand benötige. Die mir sonst so eigene Power legt auch eine Pause ein…
    Im neuen Jahr geht es dann mit frischem Elan weiter.
    Liebe Grüße, Andrea

Leave A Response

* Denotes Required Field