21 Tipps, die dir das Leben leichter und dein Business erfolgreicher machen

summerfield-336672_1280

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichen, wie dein Business für dich idealtypisch aussehen kann (und natürlich auch alle Mischformen dazwischen):

  1. Du kannst entweder genau das tun, worin du natürlicherweise gut bist, damit super effektiv und effizient arbeiten, deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen und damit top-erfolgreich sein.
  2. Oder du kannst finanziell strudeln, hart arbeiten, kaum vom Fleck kommen, mit Dingen kämpfen, die dir nicht liegen und deine Ziele maximal in weiter Ferne sehen.

Im folgenden Artikel erzähle ich dir meine besten 21 Tipps, damit dein Business so läuft wie in Variante 1 und du ein leichteres Leben und mehr Erfolg im Business hast.

 

Meine 21 besten Tipps für mehr Freude und Erfolg in deinem Business

Die folgenden Tipps habe ich Schritt für Schritt im letzten Jahr, seit ich Vollzeit selbstständig bin, für mich herausgefunden. Ich setzte sie noch nicht alle selber immer um, aber ich achte darauf, dass ich das mehr und mehr tue. Wenn du diese Tipps befolgst, wirst du merken, wie du dich sofort besser fühlst.

Denn alle diese Tipps zielen darauf ab, dass du mehr Freiheit bekommst und selbstbestimmter wirst. Denn Stress entsteht nicht durch viel arbeiten sondern durch Fremdbestimmung, wenn du versuchst es anderen Menschen Recht zu machen und dich nach ihnen ausrichtest.

Ich habe zu diesem Thema auch einen Podcast gemacht, wo ich zu jedem dieser Punkte noch mehr dazu erklären. Den Podcast kann du dir hier anhören.

 

1. Organisieren deinen Tag so, dass du zu Zeiten arbeitest, die deinem natürlichen Rhythmus entsprechen

Je nach dem, ob du ein Morgen- oder Abendmensch bist, solltest du deinen Arbeitstag so gestalten, dass du wichtige Aufgaben dann erledigst, wenn du besonders leistungsfähig bist. Hier schreibe ich darüber, wie ich meinen Tag am liebsten gestalte.

 

2. Sorge für ausreichend Schlaf und mache genug Pausen

Ich selber gönne mir noch einen Mittagsschlaf und liebe es :-)

 

3. Ernähre dich gesund und nimm dir Zeit, um in Ruhe zu essen

Das ist auch für mich schwierig, in Ruhe zu essen und nicht schnell alles herunterzuschlingen. In diesem Podcast erzählt mir Ernährungsexpertin Julia Gruber, wie einfach gesunde Ernährung ist.

 

4. Höre auf darüber nachzudenken, was andere Menschen von dir denken

Das macht dein Leben sofort besser! Hier schreibe ich noch mehr darüber :-)

 

5. Sorge dafür, dass du Ruhe hast und ungestört bist, wenn du konzentriert arbeiten willst

Ich selber beantworte grundsätzlich keine Telefonanrufe oder Chat-Nachrichten von Menschen, die ich nicht kenne. Wenn ich Blog-Artikel schreibe oder andere Inhalte produziere oder Beratungen oder Seminare halte ist sowieso alles ausgeschaltet (kein Handy, kein Facebook, kein Skype).

Multitasking funktioniert nicht und macht dir nur großen Stress, darum sorge dafür, dass du ungestört bist.

 

6. Bestimme selber, welche Nachrichten du konsumierst

Ich selber habe schon vor Jahren meinen Fernseher abgeschafft und meine Zeitungsabos gekündigt. Nicht deshalb, weil ich mich nicht für Inhalte interessiere. Ich kreiere ja selber ganz viel Content. Aber weil ich entscheiden will, WAS ich da konsumiere und nicht will, dass irgendwelche TV-Sender oder Zeitungen bestimmen, was ich da sehe oder lese.

Ich will also nicht einfach mit irgendwas zugedröhnt werden und unkritisch einfach das sehen bzw. lesen, was es da halt gerade so spielt.

Stattdessen streame ich gezielt Filme und Serien, die mich interessieren und lese Bücher und Blogs zu Themen, die mich bewegen bzw. besuche Seminare und gehe zu Konferenzen.

 

7. Definiere fixe Zeiten für Telefonate und um E-Mails zu beantworten

Wie schon gesagt, bin ich telefonisch grundsätzlich nicht zu erreichen. Ich möchte nicht, dass mich Kunden oder potenzielle Kunden einfach irgendwann anrufen. Der Grund dafür ist ganz einfach: Möglicherweise kann ich gerade nicht, arbeite an etwas anderem oder sitze gerade in der U-Bahn.

Ich will den Menschen, mit denen ich spreche, aber meine volle Aufmerksamkeit widmen. Daher habe ich fixe Zeiten definiert, in denen ich für Erstgespräche zur Verfügung stehe. Interessenten können sich hier einen Termin zu den Zeiten, die ich in meinem Kalender definiert habe, ausmachen.

Das ist ein Gewinn für beide Seiten. So stelle ich sicher, dass die Termine gut vorbereitet sind (weil ich die Interessenten bitte vorher noch ein paar Fragen zu beantworten), ich mich voll darauf konzentriere und sie effizient verlaufen. Das ist ein Gewinn für beide Seiten.

Das gleiche gilt für mich für E-Mails; die beantworte ich dann alle zusammen zweimal am Tag.

 

8. Erstelle Inhalte in Form von Blog-Artikel, Videos, Textbausteinen, Webinaren etc.

Ich spare sehr viel Zeit, in dem ich für häufig gestellte Fragen mit Textbausteinen arbeite, die ich schnell in E-Mails einfügen kann. Außerdem erstelle ich dann Blog-Artikel und Videos. Wenn dann eine Frage per E-Mail kommt, kann ich einfach den Link zum Blog-Artikel oder Video weiterschicken und muss nicht jedes Mal neu alles erklären.

 

9. Meditiere jeden Tag

Das mache ich jetzt seit 2 Monaten. Es wirkt Wunder :-)

 

10. Mache Sport

Über den Winter habe ich Bikram-Yoga gemacht. Jetzt, wo der Frühling kommt, werde ich die Laufschuhe wieder auspacken.

 

11. Versuche nicht, es anderen Recht zu machen

Das ist erstens nicht möglich und zweitens eine Garantie für Stress und Frust. Konzentriere dich stattdessen lieber auf die Menschen, denen du, so wie bist, viel Wert schaffen kannst.

 

12. Gönne dir regelmäßig etwas

Bei mir waren die letzten beiden Dinge eine Massage und ein Paar neue Schuhe. Herrlich :-)

 

13. Höre nur auf Menschen, die das, was du tun willst, bereits selber erfolgreich betreiben

Höre nicht auf wohlgemeinte Ratschläge von Freunden oder Familienangehörigen. Gut gemeint ist leider oft das Gegenteil von gut. Stattdessen höre nur auf Menschen, die das, was du tun willst, bereits selber erfolgreich betreiben.

 

14. Vergiss deinen Perfektionsanspruch

Mein Geschäftspartner Norbert sagt immer: Besser fertig als perfekt. Und ich habe dem auch schon einen Blog-Artikel gewidmet. Perfekt zu sein ist unmöglich also versuche es nicht und du sparst dir Leid und Ärger.

 

15. Baue dein Business rund um Dinge auf, in denen du natürlicherweise gut bist

Wichtig ist, dass du weiß, worin du wirklich gut bist und was dir wirklich Freude macht. Bei mir sind das z.B. schreiben, Videos produzieren, Fragen stellen und Marketing zu machen. Mein Business ist so gestaltet, dass ich mich da voll ausleben kann :-)

 

16. Versuche nicht andere zu kopieren

Wenn du komplett aufhörst, dich mit anderen zu vergleichen wirst du sofort viel glücklicher. Und versuche auch nicht, sie zu kopieren oder sie nachzumachen. Kein Mensch ist besser darin du zu sein als du. Wenn du du bist, wirst du automatisch erfolgreich.

Wenn du versuchst jemand anders zu sein, dann merken andere Menschen das, du wirst unauthentisch und schaffst es niemals an das Original heran zu kommen. Eine Garantie für Frust und Misserfolg.

 

17. Lerne „nein“ zu sagen

Klingt einfach, ist es aber (besonders für Frauen) oftmals nicht. Lerne charmant nein zu sagen, zu Vorschlägen, Ideen und Projekten, die nicht deins sind.

 

18. Sei klar darüber, was DU willst

Nein sagen ist einfacher, wenn du ganz genau weißt, was du willst. Dann kannst du bei jedem Vorschlag abwegen, ob er dich näher zu deinen Zielen bringt oder nicht. Dafür musst du aber erstmal wissen, was du willst.

Wenn du es nicht weißt, finde es heraus.

 

19. Kenne deine Werte und dein Warum hinter deinen Zielen

Nur Ziele zu haben reicht meistens nicht aus, um sie zu erreichen, dann du musst auch die Motivation entwickeln dran zu bleiben, wenn Schwierigkeiten auftauchen. Die Werte hinter deinen Zielen und dein Warum zu kennen helfen dir dabei.

In diesem kostenlosen Training helfe ich dir dabei.

 

20. Nimm Hilfe an und schließe Kooperationen

Niemand muss heute mehr ein Einzelkämpfer sein. Wenn du weißt, was du willst und was deine Werte und dein Warum ist, dann suche anderen Menschen, die diese Werte und dein Warum teilen und bitte sie um Hilfe. Ich selber arbeite nur mit Projekt-Partnern.

 

21. Triff wichtige Business-Entscheidungen nur von einem Platz des inneren Friedens aus

Nimm dir Ruhe und Zeit und triff wichtige Business-Entscheidungen nur von einem Platz des inneren Friedens aus. Aber wenn du sie getroffen hast, dann stelle sicher, dass du auf jeden Fall auch dabei bleibst.

 

Viel Freude bei der Umsetzung von meinen Tipps!

Alles Liebe für dich!

Marastix

P.S.: Der Artikel hat dir gefallen? Trage dich gleich unter dem Artikel für Updates ein, damit du auch in Zukunft keinen mehr verpasst :-)

 

 

Ich freue mich über deine Meinung!

6 Comments

  • Philipp

    Reply Reply 1. April 2015

    Hallo Mara,

    das nenne ich mal ein kompaktes Kompendium! :)

    Einen Punkt würde ich noch hinzufügen:

    22. Kommuniziere klar, was du möchtest, aber lasse andere ausreden und höre ihnen auch zu

    Schwammige Formulierungen sorgen nur für Unklarheiten und kosten am Ende mehr Zeit, Energie und Nerven. Gleiches gilt für das Zuhören.

    Alles Liebe,
    Philipp

  • Mel Bartholomae

    Reply Reply 3. April 2015

    Philip, da stimme ich dir voll zu. Die Sache mit dem Zuhören ist wirklich ganz wichtig. Man findet kaum noch Menschen, die das können – und vor allem wollen. Bei manchen Menschen hat man den Eindruck, sie können es gar nicht abwarten, bis sie eine Lücke finden, um einem ins Wort zu fallen. 😉

  • Werner

    Reply Reply 3. April 2015

    Alle Achtung! Super Artikel! Du hast wirklich was zu sagen! Kein Wunder, dass Du so erfolgreich bist! Alles Gute weiterhin!

  • Alex

    Reply Reply 28. August 2015

    Super Mara!
    Man sieht dass du was erreicht hast! weiter so!

Leave A Response

* Denotes Required Field