Die 11 Schlüssel zum Erfolg als Unternehmerin

15042112_1209113392506788_3672949920375900579_o

Überlegst du, dich selbstständig zu machen und ein Business zu starten? Oder hast du vielleicht schon ein Business, aber es läuft noch nicht so, wie du dir das vorstellst?

Ich habe mein Business vor knapp 5 Jahren gestartet und habe in der Zwischenzeit alle Höhen und Tiefen als Unternehmerin kennen gelernt und auch viele Fehler gemacht.

In diesem Artikel habe ich meine wichtigsten Erkenntnisse für dich zusammengefasst, damit du von meinen Fehlern und Erfahrungen profitieren kannst. Wenn du diese 11 Lektionen berücksichtigst, dann steht deinem erfolgreichen Business eigentlich nichts mehr im Weg :-)

 

1. Das Wichtigste ist Geld verdienen

Im Prinzip ist es ganz einfach:

 

Wenn du Geld verdienst hast du ein Business und wenn nicht, dann hast du ein Hobby.

 

Besonders am Anfang, also in den ersten 2-3 Jahren von deinem Business, ist das Wichtigste, dass du Geld mit deinem Business verdienst.

Deine Website ist noch nicht fertig? Das ist völlig egal.

Du bist noch in der Produktentwicklung? Super, dann verkaufst du zuerst und entwickelst das Produkt danach.

Du musst dich trauen raus zu gehen und zu verkaufen. Alles andere kommt später.

Du kannst dir nicht vorstellen, wie schnell du dein Produkt fertig hast, wenn der erste zahlende Kunde auf der Matte steht.

Warte bloß nicht auf das Gefühl fertig zu sein und alles beisammen zu haben! Es wird niemals kommen!

Du musst dich trauen zu verkaufen und zwar jetzt und sofort; nur mit dem, was du hast. Das ist gut genug!

 

webinar-ppm-kunden-neu-001

 

2. Du kannst nur auf deine Art erfolgreich sein

Es macht unglaublich viel Sinn von anderen Menschen zu lernen, die erfolgreich sind und das empfehle ich unbedingt, aber du kannst nur auf deine Art erfolgreich werden!

Es macht keinen Sinn jemanden blind zu kopieren!

Dein Vorbild arbeitet mit Videos, aber du schreibst viel lieber als vor der Kamera zu stehen? Dann schreibe unbedingt Blog-Artikel!

Die Technik ist dir ein Graus und beim Power Editor von Facebook stehen dir die Haare zu Berge? Dann verkaufe deine Produkte und Dienstleistungen im 1:1 Gespräch.

Finde heraus, was du richtig gut kannst und konzentriere dich auf deine Stärken!

 

3. Baue dir ein tolles Team auf

Höre auf zu versuchen alles alleine zu machen und alles alleine zu können. Keiner kann es alleine schaffen, du brauchst ein tolles Team. Lerne Menschen kennen, die so ticken wie du und suche dir Kooperationspartner und Mitarbeiter.

Die Suche nach einem Kooperationspartner im Business ist, wie die nach einem Partner beim Tennis. Jeder möchte mit jemandem spielen, der etwas besser ist als man selber. Denn nur so kann man sich auch selber verbessern.

Investiere in dich und entwickle dich weiter, dann ziehst du auch tolle Kooperationspartner an.

Die Alternative ist, dass du jemanden bezahlst, der dir Dinge in deinem Business abnimmt. Natürlich kostet das Geld, aber deshalb musst du dich ja auch zuerst aufs Geld verdienen konzentrieren.

Alle Probleme, die du in deinem Business hast, lösen sich auf, wenn du anfängst, Geld zu verdienen. Denn dann kannst du Leute bezahlen, die das tun, was du nicht gut kannst.

 

4. Schaffe dir einen Kraftort

Für uns Frauen ist es ganz besonders wichtig, dass wir an einem Ort leben und arbeiten, an dem wir uns wohl fühlen. Viele Menschen haben mich gefragt, warum ich meinen Firmen- und Wohnort von Wien nach Kuala Lumpur verlegt habe.

Die Antwort ist ganz einfach: Wien war nicht mein Kraftort.

Ich liebe die Wärme und die Sonne. Ich liebe guten Service und tollen Lifestyle.

Hier in Kuala Lumpur hat es nie kälter als 23 Grad. Für das gleiche Geld, wie in Wien kann ich mir hier eine wunderschöne Wohnung im City Center mit Pool und Fitnessraum leisten.

Ich stehe in der Früh auf und gehe schwimmen, danach geht es zur Massage. Ich bin den ganzen Tag in der Sonne und habe gute Laune.

Du musst dort sein, wo du dich wohl fühlst. Du musst ja nicht gleich nach Kuala Lumpur ziehen, aber stell dir die Frage:

  • Wie sieht dein Kraftort aus?
  • Wo fühlst du dich am wohlsten?
  • Wo bist du am meisten in deiner Kraft?

Was immer als Antwort kommt, folge ihr!

Du kannst dir nicht vorstellen, wie dein Business wachsen wird, wenn du dir und deinem Business den richtigen Raum gibst!

 

5. Folge immer deiner Energie und Neugierde

Das ist wieder eine Spezialität von uns Frauen! Wir wollen nicht hart arbeiten und uns anstrengen! Wir wollen nicht den ganzen Tag Dinge tun, die uns keine Freude machen!

Wenn du dein Business aufbaust, dann folge deiner Energie und deiner Neugierde! Und stelle dir folgende Fragen:

  • Mit welchen Kunden würdest du am liebsten zusammen arbeiten?
  • Welches Produkt würdest du am liebsten entwickeln?
  • Wie sieht ein Business aus, auf das du richtig Lust hast?
  • Wie verläuft dein idealer Tag in deinem Business?

Und dann höre auf irgendwelchen Gedanken zu folgen, sondern folge deiner Liebe, deinem Herzen, deiner Freude, deiner Energie! Und tue einfach immer mehr von dem, was DIR richtig gut tut und womit DU Freude hast.

Ich veranstalte dieses Jahr Seminare auf Hawaii, Ibiza und in Los Angeles. Und warum?

Aus einem ganz einfachen Grund: Weil ICH dort hin will! Und weil ich dafür die richtige Energie habe, macht mir dieses Projekt Spaß.

Es fühlt sich nicht wie Arbeit an, sondern läuft wie von alleine :-)

 

6. Glaube deinen Gedanken nicht

Wenn du nur einen einzigen von meinen Tipps hier befolgst, dann nimm diesen!

BITTE höre auf deinen Gedanken zu glauben!

Wer kennt die folgenden Gedanken?

  • Du bist noch nicht so weit!
  • Das geht doch nicht!
  • Das machen doch schon so viele!
  • Das ist nicht vernünftig!
  • Das ist nicht professionell genug!
  • Du solltest das so und so machen!
  • Was bildest du dir ein! Du bist doch nichts Besonderes!
  • Das kann doch jeder! Wie sollst du damit Geld verdienen?
  • Das wird nicht funktionieren!
  • Und so weiter.

Der Punkt hier ist: Diese Gedanken hat jeder! Das kannst du auch nicht verhindern. Ich habe diese Gedanken auch.

Aber ich habe gelernt nicht auf sie zu hören! Weil diese Gedanken nämlich ganz offen gesagt Bull Shit sind und völliger Schwachsinn.

Wenn du auf diese Gedanken hörst, dann folgst du deiner Angst und Angst ist einfach kein guter Ratgeber! Weder im Business noch sonst im Leben.

Stattdessen folge ich meiner Freude, Energie und meinem Geldfluss.

 

Mach mehr von dem, was dir Freude und Geld bringt und lasse alles andere einfach weg!

 

Genau auf diese Art und Weise habe ich mir in 2 Jahren ein mehrfach 6-stelliges Business aufgebaut und lebe jetzt das Leben meiner Träume. Und wenn ich das kann, dann kannst du das auch!

 

7. Finde deine besondere Gabe und dein Genie

Jeder Mensch ist ein Genie! Das Problem ist nur, dass man es selber nicht erkennt.

Mein Partner Norbert ist, z.B. ein Genie im Online Marketing. Jeden Euro, den er in Facebook-Werbung steckt, vervierfacht er. Er ist unglaublich gut darin Sales Funnels aufzubauen, mit denen man automatisiert Geld über das Internet verdient. Er ist darin ein Genie. Aber lange glaubte er nicht daran und dachte, dass das jeder kann.

Erst langsam und durch mein Feedback wurde im klar, dass die meisten Menschen das nicht können und dass das seine besondere Gabe, sein Genie ist.

Oder meine Business-Partnerin Marie. Sie ist ein Genie darin Verkaufsgespräche zu führen. Sie ist die beste Verkäuferin, die ich kenne. Auch sie dachte lange Zeit, dass das doch normal ist und dass das jeder kann. Zum Glück weiß auch sie inzwischen ganz genau, wo ihr Genie liegt.

Der Weg zum Erfolg führt über deine ganz besonderen Stärken. Du kannst nur erfolgreich sein, wenn du das tust, worin du natürlicherweise gut und ein Genie bist.

Wenn du nicht weißt, was das ist, dann heuere einen Coach an, der das mit dir erarbeitet. Du musst dir ganz klar darüber sein, was du besonders gut kannst und dich in deinem Business genau darauf konzentrieren.

 

8. Sei unverschämt und setze dir ein unmögliches Ziel

In meinem Business setze ich mir immer unmögliche Ziele. Das sind Ziele, die so verrückt sind, dass ich mir immer denke, das kann ja nicht gehen, das ist ja unverschämt!

Und dann erreiche ich sie meistens zu 50-80% und bin damit immer noch super glücklich.

Im März 2014 hatte ich mir das unmögliche Ziel gesetzt bis zum Winter 2014 ein Online Business aufzubauen, mit dem ich von überall auf der Welt arbeiten kann. Es dauerte dann bis Juli 2015, aber auch mit diesem Ergebnis war ich mehr als zufrieden.

Die meisten Frauen setzen sich ihre Ziele viel zu niedrig aus Angst sie nicht zu erreichen.

Du musst dir eines bewusst werden: Es passiert nichts, wenn du deine Ziele nicht erreichst! Das ist keine Schande! Ein Ziel ist einfach nur dafür da, dass du weißt, was du willst und worauf du dich konzentrieren möchtest.

Wenn du dir das Ziel zu niedrig setzt, dann passiert eines von 2 Dingen:

  1. Entweder erreichst du es ganz leicht und hast damit dann weniger geschafft als möglich gewesen wäre.
  2. Oder du bist mit deinem einfachen Ziel gelangweilt und erreichst es gar nicht, weil du unmotiviert bist.

Setze dir ein unmögliches Ziel, gib dein Bestes und freue dich, wenn du es nur teilweise erreichst. Damit bist du schon viel weiter als 95% aller anderen Menschen!

 

9. Habe Spaß bei allem, was du tust

Bitte nimm nicht alles in deinem Leben so ernst! Ganz besonders dich selber nicht!

Wir sind hier auf der Erde, um Spaß zu haben und wir sind im Business, um Spaß zu haben. Wenn du keinen Spaß in deinem Business hast, dann kannst du dir gleich einen Job suchen und dir die Herausforderung sparen, Unternehmerin zu sein.

Tue alles mit Spaß, vor allem dann, wenn du dir hohe Ziele setzt. Der Spaß reduziert dann den Stress und den Druck. Das wissen z.B. auch Chirurgen, die sich im OP Witze erzählen.

Außerdem ist das Leben mit mehr Spaß einfach besser.

 

10. Lass dich nicht von anderen Menschen aufhalten

Wie oft erlebe ich die Situation, dass eine Klientin oder Leserin von mir sich endlich dafür entschieden hat, ihre Träume wahr zu machen und sich das zu holen, was sie will und dann lässt sie sich von anderen Menschen beeinflussen.

Von der besten Freundin, vom Partner, von der Familie. Irgendjemand kommt und redet ihr alles wieder aus, was sie machen wollte.

Bitte höre auf, auf andere Menschen zu hören! Du solltest auf niemanden hören! Auch nicht auf mich, wenn wir schon dabei sind 😉

Denn auch ich kann nicht wissen, was du willst und was das Richtige für DICH ist. Ich weiß nur, was das Richtige für mich ist und ich kann dich dazu inspirieren, dir genau darüber für dich selbst klar zu werden.

Höre einzig und allein auf dein Herz und auf die Antworten auf die Fragen aus diesem Artikel:

  • Was willst du wirklich im Leben?
  • Was ist deine größte Sehnsucht?
  • Wenn du alles haben könntest, was würde das sein?

 

11. Suche dir eine Mentorin

Und dann, wenn du spürst, was dein Herz will, wo deine Sehnsucht ist und wo die Reise hin geht, dann suche dir eine Mentorin. Damit meine ich jemanden, der das, was du machen willst, schon erreicht hat.

Suche dir eine Mentorin, die dich auf deinem Weg begleitet und die dir helfen kann, deinen Weg abzukürzen und schneller zu deinem Ziel zu kommen.

 

Hättest du gerne mehr Kunden für dein Business?

In meinem kostenlosen Online-Workshop zeige ich dir die ganz konkrete 5 Schritte Strategie, mit dem wir in 8 Wochen 22 neue Klienten für unser Business gewonnen haben (und das alles während wir gleichzeitig an die schönsten Orte der Welt gereist sind).

Hier jetzt gratis anmelden.

 

webinar-ppm-kunden-neu-001

 

Herzliche Grüße noch immer aus Hawaii!

Deine,

mara_signature_small

 

Ich freue mich über deine Meinung!

19 Comments

  • L.Golz

    Reply Reply 2. Februar 2016

    Wunderbarer Artikel, vielen dank Mara. Jeder einzelne Punkt ein Volltreffer!!! Du hast die Gabe Menschen zu motivieren (bei mir klappts zumindest), sehr cool!!!

    • Mara Stix

      Reply Reply 3. Februar 2016

      Danke dir!

  • Verena

    Reply Reply 2. Februar 2016

    Hallo Mara,

    Deine 11 Schlüssel sind für mich in den letzten Monaten immer wichtiger geworden. Man muss sich diese auch immer wieder vor Augen halten, damit man sie verinnerlicht.

    Ich musste erst lernen, dass ich meine Träume umsetze und mir nicht von anderen Menschen reinreden lasse.

    Dadurch habe ich mein Business jetzt in ein Onlinebusiness umgewandelt. Wovon mir SEHR viele Menschen abgeraten haben, denn als Grafikerin würde sowas ja nicht gehen 😀

    Ich mache es trotzdem und habe jetzt unheimlich viel Spaß.

    Lieber Gruß
    Verena

    • Mara Stix

      Reply Reply 3. Februar 2016

      Hallo Verena!

      Herzliche Gratulation zu dieser mutigen Entscheidung. Ich glaube als Grafikerin passt das super und ist sehr gesucht.

      Viele Selbstständige wollen gerne lernen, schönere Graphiken zu erstellen und das kann man super in einem Online Kurs vermitteln.

      Viel Erfolg weiterhin!

      LG,
      Mara

  • Katie J.

    Reply Reply 2. Februar 2016

    Liebe Mara,

    habe Dich vor Monaten zufällig über Facebook gefunden und habe von Dir schon sooo viel lernen dürfen!!! danke, mein Selbstbild verändert sich mit jeder Deiner E-Mails und es macht Spaß! LG Katie

    Übrigens:
    am Sonntag erwarb ich „mein erstes digitales Produkt“

    • Mara Stix

      Reply Reply 2. Februar 2016

      Hallo Katie!

      Vielen Dank für dein Feedback! Und herzlich Willkommen im Kurs :-)

      Viele Grüße aus KL,

      Mara

  • Melanie

    Reply Reply 2. Februar 2016

    Liebe Mara!

    Du bist die Beste!
    Alles richtig gemacht! :-)
    Was ich faszinierend finde: Je mehr du dich weiter entwickelst, desto weicher und authentischer und schöner wirst du!
    Weiter so!

    Alles Liebe für Dich und Danke für alles
    Melanie

    • Maren

      Reply Reply 2. Februar 2016

      Das kann ich nur bestätigen. Man sieht (und hört) es dir förmlich an, dass du zufrieden bist, Mara! :-)

      Ganz toll!

      Liebe Grüße,
      Maren

    • Mara Stix

      Reply Reply 3. Februar 2016

      Hallo Melanie,

      das alles ist mit Geld und einem gut laufenden Business einfach leichter.

      Darum kommt das Verkaufen lernen immer zuerst.

      LG,
      Mara

      P.S.: Vielen Dank :-)

  • Claudia Münster

    Reply Reply 2. Februar 2016

    Liebe Mara,

    ein schöner Dienstag-Pushy. Ich danke dir.

    Liebe Grüße

    Claudia

    • Mara Stix

      Reply Reply 3. Februar 2016

      :-)

  • Panja

    Reply Reply 11. Februar 2016

    Liebe Mara,

    was für ein wahrer und wichtiger Artikel. Leider gibt es ja immer noch so viele wunderbare Frauen mit tollen Ideen und Träumen die sich nur all zu oft selber im Weg stehen und ihre Vision klein reden oder denken.
    Zum Glück gibt es heute die geniale Möglichkeit von positiven Vernetzungen, so dass wir uns egal wo immer wir auch leben gegenseitig Inspirieren können und der üblichen Ellenbogenmentalität entgegen treten können.

    In diesem Sinne: Ein dreifaches Hoch auf jede einzelne Vision :-) :-) :-)

    Herzliche Grüße,
    Panja

  • Michelle

    Reply Reply 10. März 2016

    Liebe Mara,

    ein unmögliches Ziel finde ich gerade eine prima Idee!
    Mein Business und ich plätschern gerade so vor sich hin und ich habe das Gefühl, nicht in die richtige Richtung zu arbeiten und nicht wirklich voran zu kommen. Ich werde mir jetzt mal ein krasses Ziel setzen – das hatte ich zwar schonmal im Kopf, aber dann wieder verdrängt. Vielleicht komme ich ja so wieder in den Flow.

    Lebst du jetzt wirklich länger in KL?

    Schönen Gruß
    Michelle

  • Volker Pukrop

    Reply Reply 15. November 2016

    Liebe Mara,
    Deine Zielgruppe sind zwar Frauen, aber auch ich als Mann kann sehr viel von Deinem Wissen profitieren. DANKE für Deine Blogposts. Sie inspirieren mich immer wieder mein Denken zu überdenken.
    Mach weiter so, DU BIST SPITZE.

    Liebe Grüße von Herz zu Herz
    Volker

    • Mara Stix

      Reply Reply 15. November 2016

      Vielen Dank Volker! Ich freue mich :-)

  • Christin Prizelius

    Reply Reply 15. November 2016

    Liebe Mara,

    das ist wieder ein ganz toller Artikel, der mich wieder sehr daran erinnert hat, warum ich jeden Tag aufstehe und was mir im Leben wirklich wichtig ist!

    Danke für Deine Impulse und Inspirationen… :-)

    Alles Liebe,
    Christin

  • Christina Kanese

    Reply Reply 18. November 2016

    Hallo Mara,

    Du hast mir mit diesem Artikel aus tiefster Seele gesprochen!

    Vielen Dank dafür!

    Herzliche Grüße
    Christina

  • Katja

    Reply Reply 18. November 2016

    Super Artikel,

    vielen Dank dafür. Genau passend, gerade jetzt.
    ich habe im September meine gut laufende Boutique geschlossen, bin von Rostock nach Hamburg gezogen und richte gerade meine kleine Praxis für Hypnosecoaching und Enegiearbeit ein.
    Alle halten mich für irre, damit verdient man doch kein Geld, bleib doch bei deinem Laden-da weißt du was du hast etc… aber das war jetzt sowas von dran. Ich helfe seit ca 5 Jahren (nebenbei)besonders Frauen dabei Klarheit zu gewinnen (auflösende Hypnose), oder unterstütze sie mit Reiki etc.
    Und seit dem Beitritt in deine Facebook Gruppe wurde mir so klar, dass es das ist was ich immer und auch den ganzen Tag tun möchte.
    Danke für deinen genialen Support Mara.
    Diese 11 Punkte sind der Hammer und ja, genauso ist es . Viele Grüße an alle mutigen Frauen , Katja

    • Mara Stix

      Reply Reply 19. November 2016

      Super, das freut mich sehr Katja!

      Weiterhin viel Erfolg für dich :-)

      LG,
      Mara

Leave A Response

* Denotes Required Field